News April - Juni 2018 - gallowayzucht-kronenhof.de

APRIL


17.04.2018

Gestern Abend klingelte das Telefon und ich bekam die Nachricht, daß am Angelteich wohl Tiere ausgebrochen sind. Was für ein Wort , ausgebrochen. Hört sich immer fürchterlich an. Natürlich brechen unsere Tiere nicht aus. Es ist der Zaun der nicht optimal ist. Denn es sind nur 3 Litzen welche sehr beweglich sind. Ich hatte allerdings etwas Sorge, da gestern in der Zeitung stand , daß Wolfspuren in besagter Umgebung gesichtet worden waren. Da macht man sich natürlich Gedanken ob jetzt eventuell der Wolf bei uns war.
Aber nein alles war gottsei Dank gut. Saphie stand mit drei Kälbern außerhalb vom Zaun und kam sofort mit mir wieder mit, als ich die Litzte an Boden legte und sie darüber steigen konnte. Nun habe ich die Ecke erstmal ausgezäunt, damit es nicht nochmal vorgkommt. Denn dieser 3 fache Litzenzaun ist nur in einer Ecke von der Weide angebracht.
So hatte ich noch einen Ausflug zu unseren Tieren gestern Abend

17

 


16.04.2018

Am Sonntag haben wir uns auf nach Thüringen gemacht. Um
"Christina vom Pingel Anton" und ihr Bullenkalb "Kappuccino vom Kronenhof"
in ihr sehr schönes neues  zu Hause zu bringen.
Bei der Gelegenheit konnten wir "Kami vom Kronenhof" bestaunen.
Ein prächtiger Kerl , hat sich ganz toll entwickelt.

16

Da auf dieser Weide noch 3 junge Pferde mitlaufen und  verspielt sind, haben sich Christina und Kappuccino ziemlich erschreckt als sie im Galopp auf sie zu kamen. Vorallem an Kappuccino hatten die Pferde ihren Spaß. Der Arme....
Da das Spiel des Jagens kein Ende nahm wurden die Tiere dann getrennt.
Galloway und Pferde.
Endlich konnte sich Kappuccino ausruhen nach der ganzen Hetzjagd.
Gut das er bereits als Kalb ziemlich entspannt ist.
an dieser Stelle viele liebe Grüße nach Thüringen
und viel Freude mit den Tieren.

16


14.04.2018

Gestern hat es geregnet. Es sieht alles schön grün aus. Das Gras wächst und die Bäume schlagen aus und bekommen ihre Blätter und Blüten.
Nun ist der Frühling angekommen.
Wir haben "Pelagia vom Sonnenhof" mit ihrem "Bullenkalb Keks" in ihr neues schönes zu Hause gefahren.
An dieser Stelle viele liebe Grüße an die neuen Besitzer.
Viel Freude mit den Beiden

14

 

 


13.04.2018

Gestern war der Zuchtinspektor bei uns um Bullen zu kören und Kühe einzustufen.

Karuso vom Kronenhof  8/8/8
Poirot vom Kronenhof    8/9/7

Shalima vom Kronenhof 7/7/8
Lilie vom Kronenof        8/8/7
Djamila vom Kronehof   8/7/8
Lahja vom Münchhof     8/8/7

Was ich ganz vergessen habe zu berichten ist, daß letzten Sonntag Karuso Besuch bekommen hat von seinen neuen Besitzern.
Ende April werden wir ihn dann hinfahren.

Gestern wurden noch weitere Wiesen abgeschleppt


13

 und Lilie mit Lola zur Burgweiden gefahren. Nun sind es 7 Kühe mit Kälbern

Nancy vom Sonnehof wurde auch noch umgesetzt.
Nun stehen erstmal alle so wie es soll.


 

 


11.04.2018

In diesem Jahr sind mal wieder die schwarzen Galloways als Burggeister tätig
Gestern haben wir 6 Kühe mit ihren Kälbern dahin gefahren.
Wir haben jeweils zwei Kühe ans Halfter genommen und auf dem Hänger vorne angebunden mit ihren Kälbern .
So war es ein sicheres fahren für die Kälber, da wir nur einen Hänger zur Verfügung hatten und es nicht aufteilen konnten.
Alle sind gut erhalten angekommen
und sie haben sich gefreut über soviel grünes Angebot
Es ist eine Augenweide , wir könnten selber stundenlang zusehen....
Es sind
Djamila mit Bingo
Dinky mit Kenan
Ocka mit Kimba
Lulu mit Luka
Olea mit Keanu
Lahaj mit Lana

Dann haben wir gleich noch eine Raufe transportiert mit einem Rundballen Siloheu
damit es an nichts mangelt.
Nun müssen wir noch Leckschalen und Lechsteine hinbringen und dann ist alles Perfekt.
Kazan haben wir noch von dem Damen weggeholt da er noch nicht decken soll. Wir werden ihn erst Ende April /Anfang Mai in die Burg bringen.

hier noch einige Eindrücke

11

11

11


10.04.2018

Die Blutabnahme bei unseren Tieren, für die jährliche BHV I Untersuchung, hat gut geklappt. Alle haben sich vorbildlich verhalten.

hier: warten auf unseren Tierarzt

10

Als wir es nach 2 Stunden ,incl. Wartezeit, Kaffeetrinken und Klönen, geschafft hatten . Sind die Tiere welche wir dazugeholt haben , Dalinka und Beethoven wieder auf die Weide gebracht worden . Auch Poirot und Shalima mussten wieder auf ihre Weide gefahren werden. Im Anschluß daran haben wir die Burgweide noch in Ordnung gebracht, damit wir Kühe mit Kälbern heute da hinfahren können.

10

 


08.04.2018

Gestern hatten wir Sonnenschein satt. Herrlich !!!!
Alles hat geklappt . Die Fanggitter sind aufgestellt.
Die Burgwiese ist kontolliert worden und teilweise
neue Stomlitze angebracht worden.
Wir haben noch einen Siloballen zu den Färsen gebracht,
damit sie genügend Futter haben. 
Dann hatten wir Zeit unsere Tiere zu bürsten, sozusagen Frühjahrsputz.
Sie fanden es alle toll!!!

hier einige Eindrücke von unserem gestrigen Tag 
wenn sie mit dem Curser auf das Bild gehen wird Text eingeblendet


Bingo auf Entdeckungsreise im Stall
unsere neugierigen Dun Kälber


Die Burgwiese
Die Burgwiese

Cassia
Cassia

Die Bullen
Die Färsen

07.04.2018

Heute müssen wir noch ein bischen Vorbereitungen treffen für Montag.
Denn da steht die jährliche BHVI Untersuchung bei uns an.
Also noch Fanggitter umstellen und Tiere an andere Standorte holen.

Ansonsten ist es ruhig und allen geht es gut.

Wer Interesse an einer oder sogar zwei schönen Dun Färsen hat sollte mal auf unseren Marktplatz schauen.

Nun wünschen wir euch einen schönen Samstag

07


06.04.2018

Wenn wir unsere Tiere besuchen , vorallem die Kühe mit ihren Kälbern,
ist es wirklich lustig mit anzuschauen wie die Kälber miteinander spielen und herumspringen. Vorallem die 6 Dun Kälber sind allerliebst. Denn die schauen uns an und der Schalk guckt ihnen aus den Augen.
Sie sind auch zutraulich und neugierig.
Einfach süß.......
Aber auch die 8 schwarzen Kälber sind niedlich, auch da ist immer etwas los.

habe noch neue Bilder von den Dun Kälbern gemacht
zu sehen bei Dun Kälber News

06


05.04.2018

Dieser Artikel war heute in der OV

05


03.04.2018

Über die Ostertage sind vier Kälber geboren.
Am Karfreitag ging es los mit Djamila vom Kronenhof.
Sie hat ihr ersters Kälbchen bekommen. Wir hatten sie in Stall geholt da die Geburt schon etwas länger anhielt und haben dann noch etwas mitgeholfen.
 Es ist ein Bullenkälbchen und Beethoven ist der Vater.
 Ebenfalls Sahar hat ein Kuhkälbchen bekommen auch hier ist Beethoven der Vater.
Unsere Olea hat ein Bullenkälbchen bekommen hier ist der Vater Kazan.

Ja, wir waren gut beschäftigt über die Ostertage.
Allen Kühen und Kälbern geht es gut. Das ist immer die Hauptsache.
Werde die nächsten Tage das alles noch bei Kälber News berichten
und Bilder machen.

03


 
 
Counter