News April-Juni 2019 - gallowayzucht-kronenhof.de

JUNI


29.06.2019

Wie in jedem Jahr haben wir die lästige Aufgabe Jakobskraut auszustechen.
Das Gute daran ist, daß wir immer weniger haben, trotzdem wäre es mal nett gar keine zu haben.
Nun ist es geschafft!!!!
Keine Pflanze mehr zu sehen , alle ausgestochen.
2 Ladeflächen voll waren es in diesem Jahr.

29

Ist das hier ein Nilpferd????

29

Nein es ist unsere Deborah, sie findet schwimmen toll.
Eine Abkühlung bei dem Wetter tut gut

29

Ebenfalls haben wir "Karl T 121 Holsten" mit Dalinka und Bosse nach Quakenbrück gefahren, da wir in Kroge weitere Flächen aufgemacht haben.
Da Kazan dort in der Herde läuft ist es uns zu unsicher die beiden Bullen so nah aneinander laufen zu haben.
Deshalb lieber Distanz.
Die Drei haben nun Futter satt. Denn in diesem Frühjahr haben wir mal wieder die hintere Fläche gemulcht und stellen jetzt fest, daß das eine gute Entscheidung war, denn die Binsen sind um einiges reduziert und das Gras ist sehr gut gewachsen.

Bei uns ist es momentan sehr sehr sehr trocken.
Teilweise sieht es aus wie in der Steppe, alles gelb und vertrocknet.

Habe noch bei einigen black Kälbern neue Bilder gemacht.

Nun wir wünschen wir allen HP Besuchern
ein

SCHÖNES WOCHENENDE

29


28.06.2019

....und wieder einmal haben wir unsere Tiere chauffiert
Denn es verhält sich so, daß die Burgweide nicht so ein gutes Futter bietet, daß ist uns im letzten Jahr schon aufgefallen.
Da es Kühe mit Kälbern sind war es uns wichtig dies zu verändern.
Nun haben wir gestern alle 13 Tiere nach Quakenbrück ins Wellnessparadies zur
Kur
"Kuh mit Kalb"

chauffiert
Die Grasqualität ist um einiges besser und ernergiereicher.

Im gleichen Zuge mussten wir natürlich die 7 Bullen mitnehmen die auf der Fläche unterwegs waren.
Für die Bullen reicht das Grasangebot in der Burg, sie brauchen auf keine Kälber Rücksicht nehmen

Wir waren mit 2 Autos und Hängern untewegs, so hat es nicht allzulange gedauert.

Am Mittwoch haben wir bereits Beethoven mit Onna auf die Weide am Angelteich gefahren. Da Er ja mit nach Tarmstedt kommt und am Montag Blutabgabe hat.

Nun sind wir sehr froh , daß wir das gemacht haben, denn jetzt ist wieder eine gute bis sehr gute  Grundversorgung für unsere Tiere da.

25

 


25.06.2019

Seit Samstag sind die Papiere für Tarmstedt da.
Am 01.07.2019 ist Blutabnahme.
Es kommen mit
Beethoven, Sahar mit Samy, Lykke, Daisy und Salsa
Eigentlich sollte Dinky mit Kalb noch mit
aber sie hat noch nicht gekalbt und bleibt zu Hause.

Ein halbes Jahr ist nun auch schon herum und der Sommer ist angekommen mit all seiner Pracht an Sonne und Wärme.

Wie die Zeit vergeht.... im Sauseschritt

25

 

 


20.06.2019

Und weiter ging es mit der Futterernte.
Wir hatten Glück , nur am Samstag hat es einmal kurz geregnet.
Momentan kein leichtes Unterfangen die Ernte gut hinzubekommen, bei den Kapriolen die das Wetter macht.

Am Dienstag wurde gepresst und gewickelt
Am Mittwoch die Ballen zusammengefahren.
Und wieder ein Stück weiter....

15

15

15

Gestern waren es ungaubliche 30 Grad. Extrem schwül dazu.
Die Tiere liegen hauptsächlich ,bewegen sich nicht allzu viel und tun sich schon etwas schwer mit dieser Wärme.
Es hat sich gottseidank über die Nacht wieder etwas abgekühlt.

In der Burg müssen wir täglich Wasser fahren, manchmal auch 3 mal pro Tag. Da dort keine festen Tränken sind.
Muss aber dazu sagen , daß unser Fass auf dem Auto ca. 300 l fasst und wir natürlich zusehen, daß  die Wannen  immer voll sind.
Deshalb ist das momentan so.

Am Dienstag hatte Stephie mit den Färsen mal wieder geübt.
Alle wurden angebunden , durchgebürstet und einige geführt.
Hat alles gut geklappt.

15


16.06.2019

Gestern war es recht spannend, da wir in Kroge mähen lassen haben und ein Gigant von Traktor mit Mähwerk kam. Da stellte sich uns doch manchmal die Frage :"Kommt er  überhaupt da durch?"
Manchmal war es Millimeter Arbeit , aber es hat geklappt!!!!

15

15

auch hier fragen sich die Männer wird es wohl klappen....

15

15

Aber auch die nächste Einfahrt ging
allerdings mit einigem Ästeverlust am Baum.
War aber nicht schlimm....

Noch einige Erklärung zur Fläche
welche gemäht werden soll und los geht`s...

15

15

1 Stunde und alles war gemäht.
Gestern Nachmittag wurde gewendet und heute nochmal.

Die Sonne scheint heute bereits schon wieder, so daß es schön trocknen kann.
 Am Dienstag wird gepresst und gewickelt.

Ebenfalls haben wir Futter von Jan bekommen.
An dieser Stelle Vielen Dank..... 
Wie ich schon sagte die Vorräte mehren sich

15

Ansonsten ist alles ruhig bei uns, allen Tieren geht es gut.
Durch den Regen wächst auch das Gras wieder
und wir müssen uns Momentan keine Sorgen um Futter machen.

Nun wüschen wir allen HP Besuchern einen schönen Sonntag

15

 


14.06.2019

Die letzten Tage hat es immer wieder geregnet und gut Wasser gebracht. Darüber sind wir sehr dankbar.

Bei unseren Tieren ist alles gut. Wir haben gestern Bingo und Keanu zu Kenan gefahren wo die Drei nun gemeinsam auf der Weide unterwegs sind.
Ebenfalls wurden Poirot, Cassiupeia und Cassi auf eine satte Weide gefahren. Denn die Weide, wo sie bis gestern noch waren, hatten sie so ziemlich kahl gefressen.
Die Freude war groß, Poirot hatte erstmal Luftsprünge gemacht und somit seine Freude zur Aussprache gebracht.

Heute gibt es noch eine Lieferung Heu/Silageballen.
So langsam füllt sich der Wintervorrat den wir noch brauchen.

 


09.06.2019

In den letzten Tage ist mal wieder einiges geschehen.
Alis hat ein Kuhkälbchen geboren, es geht beiden gut.
Es hat den Namen Arielle bekommen
und ist bei Kuhkälber black weiblich zu sehen.
Am Samstag morgen wurden uns 30 Heu-/Silageballen geliefert.
Es beruhigt.......wenn sich die Vorräte füllen.

Gestern haben wir Paddington vom Kronenhof ins Siegerland gebracht , wo er ein wundervolles Galloway-Paradies mit Familienanschluß haben wird.
An dieser Stelle viele liebe herzliche Grüße an euch Alle
und nochmals Danke für das tolle Abendessen.

was bist denn du für einer?????

 

Paddington schon mittendrin.....und schon sehr neugierig


07.06.2019

Vorgestern hat Luna ihr erstes Kalb bekommen. Ein Bullenkälbchen. Alles ist gut verlaufen. Mama und Kalb geht es gut.
Allerdings ist der kleine Mann nicht unbedingt an seine Mama gebunden und macht sich alleine auf den Weg, sodaß ich gestern sage und schreibe 4 Stunden mit etwas Unterbruch, da ich klitschnass war und mich einmal umziehen musste, gesucht habe. Zwischenzeitlich habe ich noch Hilfe bekommen und dann habe wir es gefunden und konnten Mama und Kalb wieder zusammenführen. Puhh......

Nach dem Erlebnis habe ich die Beiden erstmal seperat in eine Weide gestellt und abgetrennt von den Anderen.
Heute morgen lagen Luna und Bounty noch schön zusammen.
So daß ich wieder aufgemacht habe. Aber der Kleine war gestern nochmal schauen gegangen durch den Zaun was denn die anderen so machen.
Es wird und bleibt spannend mit ihm...

1


02.06.2019

Unsere Kälber in der Burg sind drollig.
Als wir gestern die Wasserfässer gefüllt haben,
hatten wir mit ihnen eine drollige Situation erlebt.
Wir haben drei Wannen stehen , extra auch eine an den die Kleinen gut heran können. Aber gestern war die große Wanne gerade gut genug. Nach dem Motto
"schau mal, wir sind schon so groß"

1

überhaupt sind die Kleinen die Attraktion bei den Spaziergängern.
Da sie auch dicht an Zaun kommen wenn da jemand steht.
Und einfach sehr neugierig sind. Richtig niedlich.

Das Unkraut an den Zäunen wächst und wächst. Momentan sind wir dabei, bei alle Weiden unter dem Strom lang auszumähen.
Eine sehr mühsame Aufgabe.

Dann haben wir Paddington gestern in Stall geholt , da er ein neues zu Hause bekommen wird. Er hat einen Nasenring bekommen und heute wird er mit Kenan und Balisto auf eine Weide gebracht in der viel Futter steht bis er dann verreist.

1

ebenfalls haben wir gestern noch Bilder von unserem lieben Poirot gemacht und auf den BDG Marktplatz gesetzt in der Hoffnung daß er noch ein schönes zu Hause findet. Da wir ihn wegen Nachzucht und anderer Blutlinie leider nicht mehr einsetzten wollen.
Poirot ist ein freundlicher, nicht aufdränglicher,
sehr angenehmer Bulle
mit einer super Bemuskelung und ganz viel schottischem Typ.
Wir hoffen für ihn...

1


01.06.2019

Der Juni

Die Zeit geht mit der Zeit; Sie fliegt.
Kaum schrieb man sechs Gedichte,
ist schon ein halbes Jahr herum
und fühlt sich als Geschichte.

Die Kirschen werden reif und rot,
die süßen wie die sauren.
Auf zartes Laub fällt Staub, fällt Staub,
so sehr wir es bedauern.

Aus Gras wird Heu. Aus Obst Kompott.
Aus Herrlichkeit wird Nahrung.
Aus manchem, was das Herz erfuhr,
wird, bestenfalls, Erfahrung.

Es wird und war. Es war und wird.
Aus Kälbern werden Rinder
und, weil`s zur Jahreszeit gehört,
aus Küssen kleine Kinder.

Die Vögel füttern ihre Brut
und singen nur noch selten.
So ist`s bestellt in unserer Welt,
der besten aller Welten.

Spät tritt der Abend in den Park,
die Sternen auf der Weste.
Glühwürmchen ziehn mit Lampions
zu einem Gartenfeste.

Dort wird getrunken und glacht,
In vorgerückter Stunde
tanzt dann  der Abend mit der Nacht
die kurze Ehrenrunde.

Am lezten Tische streiten sich
ein Heide und ein Frommer,
ob`s Wunder oder keine gibt.
Und nächstens wird es Sommer.....

(Erich Kästner)

 


MAI


31.05.2019

Der letzte Tag im Wonne Monat Mai....

Wie die Zeit vergeht!

 Bei uns stehen die Planungen an um zu mähen,
da nächste Woche gutes Wetter gemeldet ist.
Mal sehen, wir werden berichten.

 Die letzten Tage waren wir viel bei unseren Tieren und Weiden unterwegs. Hier mitten unter den Jährlings- Bullen

25

und noch eine extra Streicheleinheit für Beethoven

25

In Kroge haben wir eine kleine Weide neu eröffnet.
Wurde von den Tieren aber noch nicht wahr genommen.
Bin gespannt wann sie es entdecken.
Bei der Gelegenheit entstand dieser Schnappschuss

25

 

 


29.05.2019

.....und die Pflege der Weiden geht weiter.
Gestern wurde auf einer Weide der Sauerampfer
und die Disteln gemulcht.
Nun sieht es wieder schön aus.

25


26.05.2019

Gestern Nachmittag wurde Cleopatra vom Kronenhof abgeholt in ihr neues zu Hause.
Wir hatten sie schon zu uns nach Hause geholt.
Da sie das "sich führen lassen" ja schon kennt.

25

Wir haben die Nachricht erhalten , daß sie wohl erhalten angekommen ist und bereits schon in der neuen Gruppe gut aufgenommen wurde.
Sie hat ein schönes, liebevolles
mit Familienanschluß, neues zu Hause bekommen.

25

Viele liebe Grüße an die neuen Besitzer an dieser Stelle.
Viel Freude und Spaß mit ihr.


25.05.2019

In der Burgweide tut sich was.......
Leute vom NABU sind heute in der Burgweide 
um Zaunarbeiten zu verrichten.
Sie machen das alle ehrenamtlich. Bald haben sie es geschafft und die Weide ist, nach ich weiß nicht wieviel Jahren, wieder neu eingezäunt. Es sah nämlich wirklich schlimm aus vorher.
Für diese Zeit haben wir unsere Gallys wieder auf die eine Seite der Weide gehen lassen und zu gemacht.
So stören sie nicht bei der Arbeit. Bahn frei....

25

25

Auch wir waren heute fleißig und haben eine Weide abgezäunt.
Den Stachldraht aufgerollt und die Eichenpfähle rausgenommen, waren teilweise schon morsch.
Denn diese Winterweide soll neu eingezäunt werden.
Auch hier bestand der Zaun schon über viele viele Jahre und war dementsprechend abgenutzt und kaputt.
Jan und Wiebke haben uns geholfen.

Viele Hände schaffen ein schnelles Ende.
Vielen herzlichen Dank euch Beiden an dieser Stelle



 


23.05.2019

Endlich habe ich Zeit gefunden Schneeflocke bei Heiderose und Manfred zu besuchen. Es geht ihr wunderbar. Sie fühlt sich sehr wohl da. Jeder von den drei Kleinen hat seinen Platz im Stall und sie können frei entscheiden wo sie liegen wollen oder ob sie nach draußen gehen möchten. Schneeflocke geht noch unter den Stangen durch und legt sich ganz ins Eckchen beim Stroh. Sie weiß eben wo es gemütlich ist. Die anderen Beiden liegen vor der Stange. Tja und dann trotten sie  gemütlich raus auf die kleine Weide und genießen die Sonne oder das Gras. Im Angebot gibt es auch Heu.

Als ich gestern kam hatte sie gerade ihre Milch bekommen und hat es vorgezogen erstmal im Stall etwas auszuruhen.

Abends wir dann reingerufen und die Stalltüre bis zum nächsten Morgen zugemacht.
Perfekt!!!

DANKE.......

16

 

16


22.05.2019

Mittlerweile haben wir es geschafft die Burgweide noch zu erweitern , indem wir wieder mal eine Litze gezogen haben. Da der NABU erst dieses Wochenende den Zaun bearbeiten wird und das Futterangebot so gewachsen war auf der anderen Seite haben wir uns entschieden es möglich zu machen. Die Burggeister haben sich sehr gefreut und die Köpfe waren sogleich unten ......

Das Wetter ist perfekt.... es nieselt und dann scheint mal wieder die Sonne. So kann das Gras wachsen.

Ansonsten ist alles ruhig bei uns.

Froh zu sein bedarf es wenig
und wer froh ist
ist ein König

18
Karl T 121 Holsten


18.05.2019

Heute haben wir viel geschafft.
Zwei Jährlingsbullen haben wir von der Teichfläche weggeholt und auf eine kleine Fläche gebracht, da es etwas Spannungen gab untereinander. Nun ist wieder alles gut.
Natürlich waren sie alle auf der Insel und wir sind mit dem Auto an die seichte Stelle gefahren und siehe da sie kamen...

18

Bei der Gelegenheit werden die Beiden nocheinmal durchgebürstet bevor sie auf die neue Weide entlassen werden.

18

Den Stall haben wir entmistet nun ist alles wieder sauber.

Eine Raufe und einen Heusilageballen haben wir zu Dalinka , Bosse und Karl gefahren. Damit auch sie das Angebot Heu haben.

18

18

Stephie hatte Lust die Färsen nochmal in "das sich führen lassen" Training zu nehemen.
Wir haben geholfen beim durchbürsten und sauber machen.

18

18

Und Debby hat es sich aus der Ferne angeschaut . Sie hatte nämlich keine Lust auf Fanggitter und Halfter. Das Nächstemal dann....

18


16.05.2019

Dalinka hat seit gestern auch ihre Klauen wieder richtig gut, denn Carsten hat sie ihr schön gemacht.
Da wir Dalinka mit Bosse und Karl gestern auch nach Kroge gefahren haben, bot es sich an dies noch vorher schnell zu machen.

Dalinka ist ein richtiger Profi bezüglich Klauen machen.
Sie weiß genau ,wenn sie schön stillhält ,dauert es gar nicht lange.
So macht es Spaß, wenn die Tiere mithelfen.

16

 

Bosse habe ich derweil auf dem Hänger beschäftigt indem ich ihn gebürstet und gestreichelt habe. Hat er das auch schon mal kennengelernt
Denn er durfte mit Mama mit zur Klauenpflege und Karl musste in den Fanggittern auf der Weide warten bis wir ihn abgeholt haben und dann gemeinsam losfuhren.

16

Hier die Ankunft. Auch diese Drei haben nun Futter satt....

16


14.05.2019

Nun werden auch bei uns die Wiesen abgeschleppt. 
Danach sehen sie ja immer super schön aus.
In diesem Jahr ist alles etwas später.
Aber manchmal gibt es eben noch Wichtigere Dinge wie Diese.

Hier noch wunderbare Bilder aus Kroge
Vielen Dank !!!

14

14

14


13.05.2019

Seit Freitag sind Dinky, Alis und Luna auch in Kroge eingezogen und laufen jetzt in der Gruppe mit.
Es war uns wichtig daß auch die Drei ein gutes Futterangebot haben.  
In der Gruppe sind sie gut aufgehoben.
Von den Drei Damen erwarten wir nämlich noch Kälber.


Am Sonntag hatte Stephie sich Zeit genommen um mit den
8 Färsen das sich Führen lassen mal wieder zu trainieren.
Wir haben zugesehen und die Mädels wieder hübsch gemacht indem wir sie gründlich durchgebürstet und gestriegelt haben.

denn so haben sie ausgesehen.....

13

hier werden sie aus dem Training entlassen.
Jede Färse wurde nocheinmal nach dem intensiven Training
 auf die Weide geführt
und dann vom Halfter befreit.....

13


09.05.2019

Heute hat Dinky vom Kronenhof 
Klauenpflege bekommen.
Nun sehen auch ihre Klauen wie bei einem Model aus.
Perfekt!!!!!

8

und hier noch einige Eindrücke von unseren Burggeistern

Kele und Baghira

8

und hier die Rasselbande

8

 

 

8

8



08.05.2019

Dieses Jahr haben wir eine Jungbullengruppe am Teich die Spaß am erkunden hat. Sie haben die Insel erobert
Nun verhält es sich aber so, daß sie irgendwie auf die Insel gehen, habe es noch nicht gesehen. aber Schwierigkeiten haben wieder herunter zu finden. Denn das Wasser ist fast überall sehr tief um die Insel herum.
Es gibt nur eine Stelle wo sie durch nicht so tiefes seichtesWasser gehen können..
Aber das vergessen sie wohl wenn wir kommen. Carsten hatte ihnen schon einmal den Weg zurück gewiesen.
Tja schön doof..... wenn man sich nicht merkt wo es wieder zurück geht.
Und bei dem kalten Wetter welches wir momentan haben nicht wirklich nett schwimmen zu gehen.

8


 


05.05.2019

Die Färsen sind gestern ebenfalls in Kroge eingezogen.
Und unsere Dun Kühe mit ihren Kälbern haben wir nach Grothe gefahren, da haben sie ein grösseres Futterangebot,
da die Fläche groß ist.
Debby haben wir gleich bei den Färsen mit integriert, als diese auf die neue Fläche gefahren worden sind. Das hat sehr gut geklappt, sie ist jetzt mittendrin. Sie hat bereits am 2 Tag sich bürsten lassen und wir sind sehr zufrieden mit dem Ergebnis des Angebunden sein.

Die Fanggitter wurden danach gleich wieder eingesammelt auf den Hänger, da diese zu den Färsen sollen um "am sich Führen lassen" weiter arbeiten zu können.

Ja die letzte Woche war schon hart, aber nun ist es fast geschafft!!

5

5

habe noch neue Bilder bei Bildergalerie dazu getan...

Wir wünschen euch einen schönen Sonntag

5


04.05.2019

Nun ist die Gruppe in der Burgweide komplett.
Am 02.05.2019 haben wir Beethoven hingefahren und gestern noch Djamila mit Djika , Belle mit Karlo und Wanja mit Tyson
.
Die Spaziergänger werden sich freuen

4


03.05.2019

Sonnenkraft

Und immer wieder sinkt der Winter
und immer wieder wird es Frühling
und immer wieder stehst du
und freust dich an dem ersten Grün,
und wenn die kleinen Veilchen blühn,
und immer wieder ist es schön
und macht es jung und macht es froh,
und ob du´s tausendmal gesehen;
Wenn hoch in lauen blauen Lüften
die ersten Schwalben lustig zwitschern...
immer wieder....jedes Jahr....
sag, ist das nicht wunderbar?!

Diese stille Kraft der Seele:
immer neu sich aufzuringen
aus dem Banne trüber Winter,
aus dem Schatten grauer Nächte,
aus der Tiefe in die Höh....
sag, ist das nicht wunderbar?!
Diese stille Kraft der Seele, immer wieder
sich zur Sonne zu befrein,
immer wieder stolz zu werden,
immer wieder froh zu sein!

(Cäsar Flaischlen)

 

 

 

 


02.05.2019

Wir bekamen Nachricht von Schneeflocke
Heiderose und Manfred haben uns Bilder gesendet
Es geht ihr super gut dort.
Die Kinderstube...

2

ich bin so froh daß sie bei euch sein kann
Danke!!!!

2

Es ging weiter mit dem Job des Fahrens.
Denn wir haben Debby abgestzt , sie ist nun im Stall in einer Box. Noch etwas sehr veschreckt und unsicher.
Mal sehen wie sie sich an uns gewöhnt.
Ihre Mutter Deborah haben wir in die Burg gebracht.

2

Karl mit Dalinka und Bosse

2

Die Idylle in Kroge.
Wunderschön!!!!!

2

2

 


01.05.2019

Ein Maitag ist ein kategorischer Imperativ der Freude.

(Friedrich Hebbel 1813-1863)

Endlich konnten wir gestern beginnen mit Tiere in die Burg bringen.
Am 29.04.2019 hat Carsten alles abgezäunt damit unsere Tiere trotz Arbeiten vom NABU in die Weide können.
Nun haben gestern
Nancy mit Baghira
Olea mit Kele
und Lilie mit Lomasi (schöne Blume indianisch)
den Beginn gemacht.

die erste Hänger-Fahrt für Kele und Lomasi

29

Mama warte doch auf mich!!!!!
Nancy war so schnell vom Hänger und weg das Baghira erstmal rufen musste und dann vorsichtig vom Hänger ging und endlich zu Mama konnte....

29

Essen satt.....

unsere Dalinka hat gestern pünktlich zum Monatsabschluss 
ein Bullenkälbchen geboren.
Die Freude war groß, dass sie ein Bullenkälbchen bekommen hat.
"Bosse vom Kronenhof" der Papa ist Beethoven.

29

Auch haben wir Neuigkeiten von "Danika vom Kronenhof"
(Tochter von Dalinka)
Sie hat ein gesundes Kuhkälbchen bekommen. Dori soll sie heißen
hat uns ihr Besitzer zukommen lassen.
Vielen Dank !! Das wir an der Freude teilhaben dürfen und
einen gaaanz... lieben Gruß an euch alle

29

Sieht die Kleine nicht hübsch aus ???? Super...

29

und hier noch einen Eindruck von der Burgweide
oder besser gesagt von den diesjährigen Burggeistern
es werden natürlich noch mehr.

29

Wir wüschen allen HP Besuchern einen schönen
1. Mai


APRIL


29.04.2019

So nun ist das letzte Wochende im April auch schon wieder in der Vergangenheit und der Mai kommt in großen Schritten ...

Gestern haben wir Okan vom Kronenhof in sein neues zu Hause gefahren. Auch er hat ein sehr schönes neues zu Hause bekommen.
Als wir ankamen und er vom Hänger lief hat er sogleich den Kopf nach unten gehalten und das Fressen angefangen. War er doch wirklich die letzen Wochen auf einer etwas kargen Winterfläche unterwegs. Da war die Freude groß über das tolle Futterangebot.
Er läuft mit 3 Galloway Ochsen momentan zusammen.
Eine sehr freundliche Truppe.
Viele liebe Grüße an die neuen Besitzer an dieser Stelle
und viel Freude mit ihm.

29am

Bevor wir losgefahren sind haben wir erst noch nachgesehen ob Lilie schon ihr Kalb hat und siehe da ihr Kälbchen war da .
Alles hat gut geklappt und Beiden geht es gut. Ein Kuhkalb.
Lilie hat es schlau gemacht und ist erst mal in das Weidezelt mit der Kleinen, da es sehr windig und regnerisch war. Perfekt!!!!

29

Dann gab es nochmal Neuigkeiten von Cataleya.
Gestern konnten sie und ihr Kalb trocken werden.
Waren sie doch bei der Geburt klisch naß,
da es so tüchtig geregnet hatte. 
Nun sehen die Beiden wieder richtig hübsch aus
Auch da geht es Kuh und Kalb gut.

29


27.04.2017

Nun sind die einsamen Tage für Schneeflocke auf  dem Hänger und unserem Garten Gottsei Dank zu Ende.
Wir sind dankbar daß alles mit ihr gut geklappt hat und sie fit und guter Dinge ist.
Wir haben unser Bestes gegeben zu Hause
aber das reicht nicht aus.

14

14

Wir durften sie gestern 26.04.2019 zu Heiderose und Manfred bringen wo sie Anschluß zu einem Flaschen Galloway Kalb und noch einigen anderen kleinen Gallowayabsetzern hat. Ich bin so dankbar darüber, denn das hier wäre für länger kein Zustand gewesen.
Sie ist jetzt eine Woche alt und alles ist Perfekt so

14

Hier konnte sie in Ruhe erstmal alles betrachten.
Schneeflocke nahm es sehr gelassen, hatte sie doch bei uns im Garten immer ein bischen Trubel. Da über Ostern Besuch da war, hatte sie viel Kontakt zu Menschen und war nicht mehr so ängstlich.
Von da aus geht es dann raus auf die Weide wo noch andere Gallys laufen.
Vielen herzlichen Dank!!!!!!
liebe Heiderose und Manfred.
Ihr seid mal wieder unsere Rettung....für diese Aufgabe.
und vorallem für Schneeflocke, nun kann sie ganz normal groß werden.

Am 27.04.2019 ging es morgens schon los.
Wir haben mal wieder Tiere umgestellt.
Momentan ist das ein Dauer-Job.
Poirot und Cassiupeia mit Cassi laufen nun zusammen.
Die Jungbullen Paddington und Phararo mit Norbert zusammen, haben wir zur Teichfläche nach Quakenbrück gefahren zu den anderen Jungbullen. Nun sind dort 11 Bullen unterwegs. Wir haben die Drei in die Fanggitter gestellt, damit sie sich erst einmal beschnuppern können. Das hat super geklappt und alle haben sich gefreut als die Gitter aufgingen , kein Geschiebe gar nichts.
So soll es sein !!!!

Dann ging es weiter mit unserer Dalinka und Karl.
Auch sie haben wir auf eine satte Weide gebracht,
bekannt unter dem Namen VIP.
Dalinka und Karl sind auch Very Important Galloway`s.
Haben sie uns doch schon soviel schöne Nachzucht beschehrt mit Siegertiteln und fast alle in der Zucht unterwegs.

14
hier geht alles etwas langsam und bedächtig...

14

14

geschafft nun können sie sich satt fressen..

Am 24.04.2019 ist Dalinka 17 Jahre geworden und Karl
am 16.12.2018 11 Jahre
zusammen 28 Jahre......

Ebenfalls haben wir heute noch Kälbernachwuchs bekommen .
Unsere Nancy hat ein Bullenkälbchen geboren.
Die Beiden sind wohl auf.

14

Dann haben wir noch Nachricht von Cataleya bekommen .
Ihre Besitzer haben sich riesig gefreut. Denn heute hat sie ihr erstes Kälbchen bekommen.

14

Alles hat gut geklappt und das Trinken klappt auch .
Die Freude ist bei allen groß
Perfekt.

14

Viele liebe Grüße
an ihre Besitzter und
Danke für diese tolle Neuigkeiten.

Einen dicken Knuddel auch von uns an Cataleya.

Wir haben noch Raufen umgestellt und Heuballen gebracht, welche sofort dankbar angenommen wurden.

Heute haben wir mal wieder
einige Tiere bei uns glücklich machen können.
Das macht Freude!!!!


Nun wünsche wir euch allen ein schönes Wochenende.

14


26.04.2019

Kazan vom Sonnenhof  und Ottilie mit Ora sind am Dienstag nach Kroge eingezogen.
Nun laufen da
Lahja mit Lizzy, Ocka mit Kito, Lulu mit Liv, Sahar mit Samy und Kazan.
Eine richtig schöne Truppe...

Dann haben wir noch Dinky , Deborah und Debby zu der Weide gefahren wo Alis und Nancy stehen.
Nun können wir diese Winterfläche auf der die 3 standen schon wieder herrichten. Abziehen etc.

Wir erwarten jeden Tag Kälber, mal sehen wann es soweit ist.
Es wird dann berichtet

Allen geht es gut....

hier wurde eine Raufe mit einem Ballen bestückt

14


 

 

 

 


23.04.2019

Über Ostern hatten wir ein Traumwetter.
Bei uns ging es weiter mit Tieren verteilen.
Beethoven und Luna haben wir nach Quakenbrück gefahren und Kazan mit Ottilie und Ora nach Kroge.
Nun sind noch die Kühe die kalben müssen bei uns im nahen Umfeld.

Mit Schneeflocke (Flaschenkalb) klappt soweit alles gut.
Mal sehen wie das alles so weiter geht.
Dem  Bullenkälbchen Puuh Bär bei Mama Shalima
geht es auch gut.

14


 14

 


19.04.2019

In den letzten Tagen hat sich bei uns einiges getan. Am Mittwoch haben wir Lulu mit Liv und Ocka mit Kito nach Kroge gefahren, wo sie nun auf einer herrlich schönen Weide
laufen dürfen. Das einzige Problem ist das Wasser, unsere Tiere kennen keine Druckpumpe mit seltsamen Geräuschen. Das ist ihnen nicht geheuer. Nun müssen wir erstmal in Kübeln Wasser anbieten und etwas verändern.

Dann gab es in der Zwischenzeit noch Kälbernachwuchs
Saphie hat ein Kuhkälbchen bekommen

14

und Shalima Zwillinge ( ein Kuhkalb und ein Bullenkalb)
Wir hatten die drei abgetrennt,damit Ruhe ist. Aber Shalima konzentriert sich nur auf das Bullenkälbchen, sobald das Kuhkälbchen zu ihr hingeht oder trinken möchte hatte sie es attackiert. Da fiel die Entscheidung , daß wir ihm die Flasche geben. Sehr schade, daß es nicht geklappt hat.

14

Ottilie hat auch ein Kuhkälbchen bekommen.

14
 

Nun haben wir 10 Kuhkälber und 2 Bullenkälber.

Heute werden wir noch Sahar mit Samy und Lahja mit Lizzy nach Kroge fahren. Denn dort ist mehr Gras im Angebot wie auf der jetztigen Fläche.

"Danja vom Kronenhof" ist gerstern in ihr schönes neues zu Hause mit Familienanschluß eingezogen.
An die neuen Besitzer einen
lieben herzlichen Gruß an dieser Stelle.

Dann haben wir die drei Damen aus dem Stall entlassen
Plantane, Salsa und Lola.
Sie haben sich sehr gefreut wieder mit den anderen 8 zusammen zu sein.

Stephie hat sich gestern viel Zeit genommen und wieder einmal das anbinden lassen und sich führen lassen geübt. Es waren einige Kanditaten dabei die sie sehr gefordert haben. Aber das Ergebnis war, daß nun alle wieder einmal in der Spur sind in Bezug auf Halfter anhaben, mal angebunden zu sein und dann sich noch führen lassen.
Wieder ein Schritt weiter....
Vielen Dank Stephie

Nun wünschen wir allen Besuchern dieser HP
ein schönes  und fröhliches Osterfest.

 


 


15.04.2019

Heute haben wir "Plantane von Kroge" ," Lola und Salsa vom Kronenhof" in Stall geholt. Auf dem Hänger haben wir ihnen Halfter angezogen. Da unsere daß alles schon kennen sind sie ganz entspannt und somit war auch Plantane entspannt und hat sich ohne große  Schwierigkeiten ein Halfter anziehen lassen.
 Damit Plantane nicht alleine im Stall sein muss, haben wir Salsa und Lola jeweils auch in eine Box gestellt. Nun haben sie Blickkontakt und hören sich. Am Donnerstag werden wir die Drei dann auf die Weide nach Grothe bringen.

 

14


14.04.2019

Djamila mit Djika, Bella mit Karlo und Wanja mit Tyson haben wir gestern auf eine große Naturschutzfläche in Quakenbrück gefahren. Nun könne sie sich satt fressen und die Kälber herumtoben,
Platz ist nun genug da:)

 

14

14


13.04.2019

Gestern haben wir uns auf den Weg nach dem schönen Dänemark gemacht.
Um 05.15. Uhr wurden Dori, Smoothie und Bravo
auf den Hänger geführt und los ging es.
Wir hatten freie Bahn , keinen Stau , es war perfekt.
Gegen 10.30 Uhr kamen wir am Ziel an. Da sind seit letztem Jahr
Djuna und Symphonie vom Kronenhof zu Hause und nun dürfen
Dori, Smoothie und Bravo vom Kronenhof auch da bleiben.
Was für ein Glückstrefffer für die 5.
Es ist ein so schönes , tolles zu Hause. Ich denke es geht nicht besser. Ein Paradies für Galloway`s

An dieser Stelle einen lieben und herzlichen Gruß an
Karin und Welm. Danke!!!!!!

Wenn sie mit dem Curser auf die Bilder gehen wird ein Text eingebledet


angekommen , erstmal Schuhe wechseln
Welm muss erstmal die Pferde auf die Weide bringen

Als wir ankamen wurden die 3 erstmal in Stall geführt wo die Pferde sich aufhalten. Diese wurden kurz auf eine eigene Weide geführt. Siehe oben das Bild.
 Da haben wir Dori, Smoothie und Bravo in einer Box für ca. 30 Min. angebunden. Es gab etwas zu trinken und zu fressen. So konnten sie erstmal ankommen und die Gerüche wahrnehmen. Sie waren sehr entspannt und haben sofort gefressen.
Dann hat Welm Smoothie, Carsten Dori und ich Bravo vom Stall auf die Weide zu Djuna und Symphonie am Halfter geführt.

Sie wurden sehr freundlich von Djuna und Symphonie begrüßt. Die Neuankömmlinge erkundeteten die schöne Landschaft und Bravo versuchte schon gleich zu decken.
Djuna und Symphonie haben sich so toll entwickelt.
Es ist einen wunderschöne Gruppe, sieht richtig toll aus.

2


 


hier die erste Begrüßung
es verlief alles sehr friedlich und freundlich...

heir wird sich Hallo gesagt....
und dann erstmal schauen was es da alles so gibt...

es wird die Landschaft erkundet
es ist alles da was das Gallway Herz begehrt.......

11.04.2019

Gestern haben wir Salsa und Lola vom Kronenhof
nach Kroge gebracht, da dort noch ein Absetztermädchen ab jetzt uns gehört. Damit sie erstmal Kontakt findet und zu einem späteren Zeitpunkt dann auch das Halfter kennenlernt.
Heute morgen habe ich ihnen Heu gebracht und erstmal Lola und Salsa durchgebürstet. Die Kleine River Tochter wollte noch nichts davon wissen sie beobachtet erstmal alles.

2

 


09.04.2019

Freitag den 05.03.2019 hat Lahja ein gesundes Kuhkälbchen geboren, es bekommt den Namen Lizzy.
Bei uns scheint die Sonne und es ist so richtig schönes Frühlingswetter.
Die Kälber speeden über die Weide oder liegen völlig entspannt in der Weide und genießen. Die Kühe natürlich auch

Am Sonntag ist Willo wieder nach Hessen geholt worden.
Christian hat ihn abgeholt.
An dieser Stelle viele liebe herzliche Grüße an euch

Am Wochenende waren wir auf der BDG Mitgliederversammlung im schönen Rinteln und Umgebung.
Eine sehr schöne Gegend.

Gestern hat Deborah und Lulu Klauenpflege von Carsten bekommen.
Nun geht es ihnen wieder richtig gut.
Man sieht es sofort am Gang und der Haltung.

2

 


 


04.04.2019

Heute hat es die ganze Nacht geregnet.
Aber das kann ja nicht schaden, wenn jetzt die Sonne scheint wächst das Gras schön.
Von daher alles perfekt.

Eigentlich hatten wir gedacht diese Woche einige Tiere in die Burgweide bringen zu können, aber leider müssen wir erst auf eine Rückmeldung warten, da noch neue Zäune gezogen werden sollen.
Wir hoffen das es nicht allzu lange dauern wird, weil den Tieren würde es sehr gut tun von der Winterfläche raus ins Gras.

2


02.04.2019

April April ......
wie schnell die Zeit vergeht

Gestern Nachmittag hatten wir unsere alljährliche BHV I Untersuchung. Es hat alles gut geklappt und ging zügig voran.
Nun ist dieses Kapitel auch erledigt.

Am Donnerstag hat Djamila ein Kuhkälbchen bekommen:
Beiden geht es gut. Es bekommt den Namen
Djika.
Sein Papa ist Kazan.

Wir haben Sonnenschien und den genießen die Tiere in vollen Zügen.

 

 


 
 
Counter