News Juli - Dezember 2018 - gallowayzucht-kronenhof.de

DEZEMBER


11.12.2018

Gestern wurden die Raufen alle vollgemacht und die Weidezelte mit Stroh bestrückt. Da es mittlerweile doch schon sehr nass ist auf den Weiden. Nun haben unsere Gallys die Möglichkeit es sich in den Weidezelten gemütlich zu machen und trocken zu liegen.

9


09.12.2018

Nun bekommen wir Wasser satt. Es regnet so tüchtig, daß es beinahe schon wieder fast zuviel ist

9

Bingo und Keanu sind nun angebunden je in einer Box.

Ebenfalls  hat das Transportieren unserer Dun-Gally`s gut geklappt und sie sind gut im Winterquartier angekommen. Zwei mal mussten wir fahren.

 Hier können wir nun leichter füttern und nach dem Rechten sehen.

9

9


08.12.2018

Gerstern haben wir Kasi vom Kronenhof zu Lüskes gebracht und im gleiche Zuge Keks vom Kronenhof wieder mitgenommen. Kasi soll da in Deckeinsatz kommen.
Wir wüschen euch viel Freude mit ihm.

Nun steht Keks erstmal angebunden in der Box. Er war schon als Kalb am Halfter und war jetzt ganz artig. Auch vom Hänger in den Stall ist er brav mitgegangen.
Heute werden Paddington und Pharao auf die Weide entlassen und Bingo und Kenau kommen ans Halfter. Ein auf und Ab.
Die Dun Gallys werden heute ins Winterquartier geholt und somit sind bald alle im Winterquartier angekommen.

Wir wünschen euch


04.12


04.12.2018

Paddington, Pharao und Kasi haben es nun verstanden und lassen sich bürsten und anfassen. Es ist bei ihnen angekommen , daß nichts passiert und  sie verhalten sich ganz ruhig und ausgeglichen. Pharao bleibt sogar liegen wenn wir kommen um auszumisten und nach dem Rechten zu sehen.
Also ganz entspannt....
 Wir sind sehr zufrieden und freuen uns.
Keanu und Bingo haben von Beginn an schon das Vertrauen, sie können wir schon jetzt bürsten und streicheln. Sie stehen noch im Offenstall
.

04.12

 


03.12.2018

Gestern haben wir Djamila und Olea auch ins Winterquartier geholt.
Nun stehen noch Alis mit Bravo, Nancy mit Balisto und Ottilie mit Basil auf der Fläche in Quakenbrück.
Alle Raufen wurden dieses Wochenende gefüllt,
allen unseren Tieren geht es gut.....

30

 


02.12.2018

Gestern haben wir Kazan und Wanja sowie
Bingo und Keanu von Quakenbrück geholt.
Bingo und Keanu stehen im Offenstall.
Kazan kam zu Kenan und Kakao. Da wird er über den Winter bleiben
und seinen Söhnen und den anderen Kleinen Bullen gutes Benehmen beibringen.
Nun sind nur noch
Bravo, Balisto und Basil sowie Schlumpfine
 die abgesetzt werden müssen.
Dann ist dieses Kapitel auch geschafft....

hier die Dun Bullen kurz vor dem anahlftern...

30

 

 


01.12.2018

Gedanken zum 1. Dezember

Die Tage in der Adventszeit sind eine besondere Zeit. Die Zeit auf dem Weg nach Weihnachten. Die Zeit in der das Licht knapp ist und nackte Äste in den grauen Himmel ragen.
Erwartungszeit, Zeit, die nicht passiv ist, die nicht still steht, sondern die bewegt.
Die bewegt hin zu mehr Nähe und Wärme, zu mehr Kommunikation, zu mehr Teilen, zu mehr Miteinander... zu mehr Menschlichkeit.
Zeit, in der Sehnsüchte wachgerüttelt werden, die den Weg weisen und Begeisterung wieder an Bedeutung gewinnt, weil in ihr die wahre Liebe wohnt.
Sehnen, wünschen, hoffen, verändern, erlösen ....

.....und auch mit den Tieren beginnt eine noch intensivere Zeit. Müssen sie doch öfters gefüttert werden, die Absetzer werden intensiv betreut damit der Kontakt aufrecht erhalten wird und somit später wenn sie groß werden alles etwas leichter geht.

Wir wüschen euch einen guten Start in Dezember und ein schönes
1. Advent Wochenende

30


NOVEMBER


30.11.18

Seit heute Abend stehen die 3 Dun Bullen je in einer Box.
Es hat ihnen nicht so wirklich gefallen das sie ans Halfter kamen.
Aber nun denn es hat geklappt und die nächsten Tage werden sie bestimmt gelassener und begreifen das alles gar nicht so schlimm ist.
Immer wieder aufregend für Mensch und Tier...mal mehr mal weniger je nachdem wie die Absetzter so sind.

 30


27.11.2018

So nun geht es im Sauseschritt auf den 1. Advent zu und wir können mal wieder sagen, wie die Zeit vergeht.......
Ebenfalls haben wir noch unsere drei Dun Bullenkälber abgesetzt.
Paddington, Pharao und Kasi vom Kronenhof.
Sie sind im Offenstall unterwegs und allerliebst.
Wenn sie uns mit ihren schwarzen Kulleraugen anschauen.
Heute morgen wurde ich muhend empfangen, entweder sie empörten sich über das Absetzen von Mama oder aber sie freuten sich , daß ich gekommen bin.
Sehr wahrscheinlich ein bischen von Beidem.

27

 


25.11.2018

Heute haben wir Besuch von Arno und Raik bekommen, einem Freund von ihm.
Sie haben die lange Fahrt mit Hänger auf sich genommen um
"Kimba vom Kronenhof" in sein neues zu Hause abzuholen.
Zuerst wurde ausgiebig gefrühstückt und sich unterhalten. Schön war es!!!
Gegen Mittag fuhren wir dann zum Stall, wo Arno ihn nochmal begutachten konnte.

Dann wurde der Hänger für die Fahrt noch hergerichtet

21

Carsten holte danach Kimba aus dem Stall auf den Hänger

21

machte ihn noch los ...
und Kimba musste erstmal alles inspizieren

21

Lieber Arno wir freuen uns so, daß Kimba ein so schönes zu Hause bekommt.
Wir wünschen dir von Herzen viele Freude, Spaß und Erfolg mit ihm.
Eine gute Heimreise wünschen wir euch.......

21


21.11.2018

Momentan geht es allen unseren Tieren sehr gut. Gestern als ich die große Runde fuhr und alle besuchte um nachzuschauen ob alles gut ist, wurde ich zum Teil liegend oder fressend empfangen. Alle die Ruhe selbst. Schon schön.....

21

 


17.11.2018

Heute kamen die beiden Mädels aus dem Stall auf die Weide
zu Lykke, Luka, Lana und Cleopatra.
Dann haben wir die letzten Burggeister
Dalinka mit Danja
Deborah mit Debby und
Lilie mit Lola
auf die Winterweide geholt.
Da gibt es nach wie vor kein Wasser. Wir haben eine grosse Wanne hingestellt
damit einige Tage Wasserfahren überbrückt werden können.
Die Raufen wurden wieder vollgemacht, denn es wird schon sehr kalt in den Nächten. Morgens waren die Weiden schon weiß vom Frost und die Weidetränken gefroren , aber tagsüber tauen sie wieder auf.
Eben November......

ein schönes Wochenende euch allen....

 



 


12.11.2018

Dieses Wochenende haben wir einige Tiere auf die Winterweiden gefahren.
Ocka, Dinky und Bella sowie Lulu, Lahja und Sahar. Bei der Gelgenheit haben wir noch Karl ,Sinala mit Kasi umgestellt und Salsa abgesetzt.
Am Samstagnachmittag wurde uns dann noch Daisy ( Tochter von Danika vom Kronenhof und Nala vom Kronenhof) ,welche ja ein neues zu Hause haben , gebracht. Wir sind begeistert von ihr, so eine Hübsche und gut Entwickelte und sogar mit Rotstich.
Vermutlich hat sie Rotfaktor ( von ihrer Großmutter Dalinka geerbt), wir werden es prüfen.
Tja und Ruck Zuck war der Samstag rum und es wurde schon dunkel.

Salsa und Daisy werden heute schon angebunden und je in eine Box gestellt und zum Wochenende wieder auf die Weide entlassen. Salsa war ja schon mit in Tarmstedt und Daisy hatte bei sich zu Hause auch schon das ganze Verwöhnprogramm und somit ist sie sehr zutraulich und ausgeglichen.

Und nun starten wir mal wieder in eine neue Woche....

4


06.11.2018

Finsternisse fallen dichter
Auf Gebirge, Stadt und Tal.
Doch schon flimmern kleine Lichter
Tief aus Fenster ohne Zahl.

Immer klarer, immer milder,
Längs des Stroms geborgen Lauf,
Blinken irdische Sternbilder
Nun zu himmlischen hinauf.

(Hans Carossa)

4


04.11.2018

Unsere Dun Gally`s sind wohl erhalten auf eine andere Fläche gebracht worden. Nun brauchen wir da zumindestens kein Wasser mehr fahren.
Im gleichen Zug sind die Bullen auch umgezogen.
Auch das hat sehr gut geklappt.
An der Teichfläche stehen nun 4 Futterraufen, damit wir nicht so oft zum Füttern fahren brauchen, denn der Weg dahin ist ja nicht gerade nebenan.

Da alles noch schön trocken ist, können wir die Tiere auf der Weide laufen lassen.

hier von heute noch Bilder

4 

4

4


01.11.2018

Nun ist der 1.November angekommmen und die Zeit läuft im Sauseschritt und eh wir es uns versehen ist Weihnachten vor der Tür. Das Wetter schlägt nach wie vor seine Kapriolen, mal schön, mal regnerisch, mal kalt , mal wärmer. Wir sind gespannt was uns eventuell noch an Überraschungen bezüglich Wetter erwartet.
Nun denn, bei uns geht so langsam die Umstellerei der Tiere ins Winterquartier los.
Damit nicht auf einmal alle gefahren werden müssen, tun wir dies so peut a peut.
In diesem Jahr versuchen wir die jeweiligen Gruppen so gut es geht auch im Winter zusammen zu lassen. Wie werden es dann berichten.

31

 


OKTOBER


31.10.2018

Woher kommt Halloween? Herkunft und Geschichte

Die ersten Wurzeln und Ursprünge von Halloween lassen sich heute schwer nachweisen, denn das heutige Fest setzt sich aus zahlreichen christlichen und heidnischen Einflüssen zusammen. In den USA kamen weitere modernere Halloween-Rituale hinzu.

 

Nach Amerika gelangte Halloween über irische Einwanderer um 1830 – während das Fest in den USA immer beliebter wurde, geriet es in Europa nahezu in Vergessenheit. Ursprünglich scheinen die ersten Halloween-Bräuche jedoch von den Kelten zu stammen, die zu Ehren des Totengottes ein jährliches Fest namens Samhain zu Beginn der dunklen Jahreszeit abhielten. Sie glaubten daran, dass böse Geister, Dämonen und Verstorbene während dieser Zeit aus dem Totenreich in die irdische Welt gelangen konnten. Diese konnten mit Feuer vertrieben werden. Um selbst nicht erkannt zu werden, hüllten sich die Kelten in Verkleidungen.

 

Berücksichtigt man den Namen „Halloween“, kommt aber auch eine andere Theorie in Frage: Denn Halloween leitet sich ab von „All Hallows’ Eve“, was den Vorabend von Allerheiligen bezeichnet, also ein christliches Fest

31

wir haben heute nichts am Hut mit Halloween....
bei uns wurden die drei Mädels aus dem Stall entlassen.
Zu den Drei haben wir noch Lykke dazugestellt, die ihnen die Ruhe und die Erziehung noch weiter beibringen soll und wird.
Raufen wurden umgestellt, Vorbereitung für den Winter....
Der November kann ruhig kommen.....

31

31

31

alles Geschafft......


30.10.2018

Am Samstag sind die Drei Mädels im Stall angebunden worden
und stehen nun je in einer Stall/Box.
Das anbinden hat ganz gut geklappt und wenn es so weiter geht können die Damen zum Wochenende wieder auf eine Weide entlassen werden.

Heute regnet es bei uns und es ist so richtig nasskalt
eben Oktober/November Wetter.

Die Teiche sind immer noch leer und teilweise die Brunnen auch.
Dafür ist Regen ja gut, dann besteht die Hoffnung das zum Winter hin der eine Brunnen auf der Winterfläche sich vielleicht noch füllt.
Ansonten ist dort dann Wasser-fahren angesagt. Denn auf diese Fläche können wir nicht verzichten.

hier etwas aus der Erinnerungskiste.....

12


27.10.2018

Der schöne Sommer ging von hinnen,
der Herbst, der reiche, zog ins Land.
Nun weben all die guten Spinnen
so manches feine Festgewand.

Sie weben zu des Tages Feier
mit kunstgeübtem Hinterbein
ganz allerliebste Elfenschleier
als Schmuck für Wiese, Flur und Hain.

Ja, tausend Silberfäden geben
dem Wind sie zum leichten Spiel,
die ziehen sanft dahin und schweben
ans unbwusst bestimmte Ziel.

(Wilhelm Busch)

12

und bald ist der Oktober auch vergangen....

 


22.10.2018

Mit dem Absetzten hat alles gut geklappt.
Lana, Luka und Cleopatra sind artig in die Fanggitter gegangen und dann auf den Hänger. Nun stehen sie zusammen im Offenstall . Da Cleopatra auf einer anderen Weide stand , kannten sie sich noch nicht. Deshalb haben wir erst Lana und Luka aufgeladen und sind mit den Beiden auf dem Hänger zu Cleopatra gefahren.
 So daß die Drei gleichzeitig in Stall reinkamen.
Die ersten Stunden war wohl ein klein wenig Streit angesagt aber dann war alles gut.
Nun stehen und liegen die Mädels friedlich nebeneinander.

12 

Deborah und Debby haben wir gleich angebunden und eine kurze Zeit in eine Box gestellt. Kann ja nicht schaden wenn Debby schonmal Halfter kennt. War ganz artig die Kleine. Bevor wir sie zur Burgweide gebracht haben.

12

12

hier wurde Futter gebracht.....

12

und das Wochenende verflog wie im Fluge......


20.10.2018

Heute werden Kimba, Kenan und Kakao wieder aus dem Stall entlassen und auf eine richtig schöne kleine Weide gebracht mit einem kleinen Wald und Hügel.
Bei uns unter dem Namen VIP Wiese geführt...

Im gleichen Zuge kommen wieder 3 Absetzer rein in Offenstall,
nämlich Cleopatra, Luka und Lana. Wir werden berichten wie alles so geklappt hat.

Ebenfalls werden heute Deborah und Debby in die Kuhgruppe mit Kuhkälbern zur Burgweide gebracht. Debby wird sich freuen enlich Spielkameraden zu bekommen.

Ansonsten machen wir heute das Übliche, Wasser fahren, Rundraufen füllen etc. etc...

Wir wünschen euch ein schönes Wochenende

12


 


19.10.2018

Gestern war ein Tag der Überraschung. Ich bekam gleich morgens einen Anruf , daß ein Tier draußen nahe an der Strasse steht. Da bin ich gleich losgefahren und Carsten kam auch von der Firma angefahren. Der Mann der an der Straße arbeitete,(Sraßenarbeiter) hatte schon die Polizei gerufen aus Sicherheitsgründen. Als ich mit Auto ankam kam Luna sofort aus dem Straßengraben wieder in die Weide zum großen Erstaunen der beiden Männer. Sie dachten sich wohl , daß es nun schwierig würde. Aber nein., alles war innert Sekunden wieder in Ordnung. Allerdings der Zaun ist dahin, die Eichenpfähle sind einfach so in die Weide umgekippt 3 Stück. Somit hat sich eine große Lücke ergeben und Luna war neurigierig. Nun heißt es Zaun erneuern. 
Der Polizist war auch sehr nett und wir waren dankbar über das gute Verhalten des Straßenarbeiters. Es ist immer schön wenn andere mitdenken.
Wir haben dann sofort alles wieder soweit es ging in Stand gesetzt. Die Pfähle mit Stacheldraht wieder aufgesetzt und an Bäumen festgebunden damit sie nicht mehr kippen können und Stromlitzte wieder davor gemacht und die Raufe voll gemacht.

Auch hier sind wir sehr dankbar , daß unsere Tiere so lieb und ruhig sind und die intensive Betreuung die wir in sie stecken bezahlt macht.
Das alles mit Gelassenheit und ohne Hektik verlief.

12


17.10.2018

Gestern Nachmittag haben wir die 3 Absetzet- Bullen bereits ans Halfter in je eine Box gestellt. Sie sind so ruhig und artig, daß wir gar nicht eine Woche warten mussten im offen Stall.
Somit verkürzt sich die Zeit für die 3 und sie können schon zum Wochenenede wieder auf die Weide entlassen werden.
Wo dann weiterhin eine intensive Betreuung statt finden wird.

Gestern ist mir aufgefallen daß ich unsere "Schlumpfine vom Kronenhof" gar nicht bei black Kälber eingesetzt hatte. Nun aber ist da.....

Das ist Kenan vom Kronenhof

12


14.10.2018

Das Absezten hat gut geklappt. Ein sehr ruhiges, entspanntes Trio.
Sie gingen in die Fanggitter rein und auf den Hänger ohne Anstalten zu machen.
So macht es immer wieder Freude, wenn die Tiere keine Angst und keine Scheu haben und uns vertrauen.
Kimba und Kenan vom Kronenhof und Kakao vom Ilsmoor. 
Kimba ja sowieso , er kennt das ja schon.

12

Die Futternalieferung ging auch gut.

12

Nun ist das Winterlager voll an dieser Stelle

12

Auch hatte ich gestern mal die Kamera mit und habe die blonden Kälber
zu sehen bei Dun Kälber
 sowie
Schlumpfine,Luka,Danja,Salsa und Debby fotografiert und neue Bilder reingesetzt.
zu sehen bei Black Kälber


12.10.2018

So langsam fängt auch bei uns das Absezten an.
Morgen werden wir damit starten.
Werde dann berichten.
Wir haben einen traumhaften Oktober, Sonne satt, blauer Himmel
einfach wunderschön.

Morgen kommt nochmal eine Fuhre Heusilage ;Futter für den Winter.

Ansonsten gibt es nichts Großartiges zu berichten.
Es werden Aufräumarbeiten verrichtet und sauber gemacht.
Täglich die Tiere besucht und nach dem Rechten gesehen.
So könnte es bleiben.....

12

wir wünschen ein schönes Wochenende....


10.10.2018

Unsere Tiere genießen die herrlichen Tage die der Oktober mit sich bringt.
Gestern wurde die Raufe bei den Bullen neu bestückt denn  sie war so gut wie leer.
Immer noch werden täglich 3 Weiden mit Wasser abgefahren um die Wasser-Behälter zu füllen. Mal sehen wann die Brunnen und Seen sich wieder füllen. Vielleicht sogar erst im nächsten Jahr.

26


09.10.2018

Letze Woche hat "Keoma vom Kronenhof" ein sich führen lassen Training bekommen. Er hat das sehr gut gemacht, Stephie war sehr zufrieden mit ihm.

26

Dann haben "Kieron vom Kronenhof" und Norbert einen Nasenring bekommen.
Momentan laufen sie alle zusammen.
Okan, Keoma,Kieron,Willo und Norbert

26

Gestern Abend bekamen wir Nachricht von "Kasanova vom Kronenhof"
Die neuen Besitzter haben uns Bilder gesendet und uns erzählt wie glücklich sie mit Kansanova sind.
Wir haben uns riesig gefreut.Vielen Dank dafür!
An dieser Stelle einen dicken Knuddel an Kasanova und viele liebe herzliche Grüße an seine Besitzer.

26

26

26

Was für ein prächtiger Bulle 
er hat sich so super toll entewickelt.


08.10.2018

Bunt sind schon die Wälder,
Gelb die Stoppelfelder,
Und der Herbst beginnt.
Rote Blätter fallen,
Graue Nebel wallen,
Kühler weht der Wind.

Wie die volle Traube
Aus dem Rebenlaube
Purpurfarbig strahlt!
Am Geländer reifen
Pfirsiche, mit Streifen
Rot und weiß bemalt.

Flinke Träger springen,
Und die Mädchen singen,
Alles jubelt froh!
Bunte Bänder schweben
Zwischen hohen Reben
Auf dem Hut von Stroh.

Geige tönt und Flöte
Bei der Abendröte
Und im Mondesglanz;
Junge Winzerinnen
Winken und beginnen
Frohen Erntetanz.

26

 


SEPTEMBER


30.09.2018

Nun heißt es schon wieder einmal Abschied nehmen von dem Monat September. 
Und den Oktober begrüßen...

26

Am Donnerstag hat unsere "Deborah vom Kronenhof" ein Kuhkälbchen geboren zu sehen bei black Kälber News.
Es ist top fit und weiß jetzt schon das sie hübsch aussieht.

26


Gestern haben die Jungbullen "Okan" und "Norbert" Nasenringe bekommen und laufen nun alle zusammen.
Da "Norbert" bis gestern mit "Karl" lief haben wir nun "Sinala mit Kasi vom Kronenhof" zu ihm gebracht. Die Beiden, die mögen sich so sehr, das kann man richtig erkennen. Es gibt eben auch die große Liebe bei Tieren

Dann wurden die Raufen mal alle wieder voll gemacht, da der Herbst spürbar angekommen ist. Es wurde dankbar angenommen.

26

Die blondne Herde wurde auf eine neue Fläche im Naturschutzgebiet gebracht wo leider der Brunnen nicht geht.Habe bereits darüber berichtet. 
Wir haben uns entschlossen sie trotzdem da hinzufahren da noch wieder Gras nachgewachsen ist und wir dann eben Wasser hinfahren jeden Tag. Sie alle haben sich gefreut.

Nun wünschen die Kronenhof Gallys
und seine Leute euch allen einen schönen Sonntag

26

Teichwiese in Quakenbrück
Carina und Carsten machen Wasser marsch
vielen Dank euch Beiden für eure Hilfe


26.09.2018

Dadurch das es geregnet hat ist in den Teichen in Quakenbrück wieder etwas Wasser. Gestern war ein traumhaft schöner Tag, blauer Himmel und Sonnenschein satt. Die Blätter sind schon herbstlich verfärbt , ein schöner Anblick.

Unsere Tiere die mit in Erfurt waren sind seit Sonntag wieder in die jeweiligen Gruppen gebracht worden.
 Ocka mit Kimba in Quakenbrück 
Lilie mit Lola und Lykke in die Burg
Beethoven mit Luna steht nun mit bei Deborah.
Allen geht es gut, auch sie genießen die Sonnenstrahlen und die angenehmen Temperaturen.

26

Bei Erfolgen habe ich den Bericht von Erfurt reingestellt mit Bildern.


23.09.2018

Seit gestern Abend sind wir wieder zurück aus Erfurt.
Wir haben schöne Tage im Kreise unserer Gallowayfreunde verbracht.
 Unsere lieben, erfogreichen und braven Tiere durften erstmal noch eine Nacht  im Stall verbringen, damit sie sich gut erholen könnnen von den Strapazen der Schau. Mal wieder müssen wir ihnen ein dickes Lob aussprechen, sie haben das alles so toll gemacht . Keiner ist ausgetickt oder hat sich daneben benommen.
Sie wissen sich zu benehmen

Ja und dann ........

19

hatten wir soviele Erfolge
alles das haben unsere Tiere gewonnen.....

"Ocka vom Kronenhof" mit ihrem Bullenkalb "Kimba" ist
Bundessieger Kuh geworden .
Was für eine riesengroße Freude für uns.
Nun hat unsere Ocka vom Kronenhof alles gewonnen was man auf Schauen überhaupt gewinnen kann.
Für sie ist das Schaugeschehen nun vorbei, sie sagt uns bestimmt Gottsei Dank
Wir danken es ihr....

Unsere "Lykke vom Kronenhof" 
ist Juniorchampion geworden.
Wir haben uns so gefreut, auch sie hat das alles mit einer Ruhe und Gelassenheit gemeistert. Die Freude bei uns ist groß.

"Lilie vom Kronenhof" mit "Lola" hat den 1b Platz belegt
und "Luna vom Kronenhof" den 1c Platz 
"Beethoven" hat auch den 1b Platz belegt 

wir sind mit allem so sehr zufrieden ....
und in unserer Zucht bestätigt.

Hier nun einige Eindrücke in Bildform..
wenn sie mit dem Curser auf die jeweiligen Bilder gehen werden die Namen etc. eingeblendet
von den Kühen haben wir momentan noch keine Bilder werden wir in Kürze bei Erfolgen reinstellen....

Euch allen einen schönen Sonntag


 


Klauen fetten bei Luna vom Kronenhof vor dem Stallzelt
Klauen fetten bei Lykke vom Kronenhof vor dem Stallzelt

Lykke und Luna vom Kronenhof vor dem Stallzelt
Der Weg zum Schauring

Lykke vom Kronenhof wartet am Ring
Lykke vom Kronenhof im Ring

Färsenring wo Lykke vom Kronenhof  mit lief
Luna vom Kronenhof im Ring

Beethoven im Ring
Beethoven mit den anderen Bullen

19.09.2018

Heute war Waschtag für die Tiere welche morgen nach Erfurt mitkommen.
Es hat alles sehr gut geklappt. Alle...

Beethoven
Lilie mit Lola
Ocka mit Kimba
Luna
Lykke

stehen im Stall .
Jeder hat eine Box dick eingestreut mit Stoh
Die Kühe mit Kalb stehen in einer Fanggitterbox
alle haben Heu und Wasser satt.
Morgen wollen wir gegen 8.45 Uhr losfahren.

Wie es immer so ist gibt es immer noch so eine Überraschung extra.
Nämlich daß.......
unsere Teichfläche in Quakenbrück kein Wasser mehr hat
Nun haben wir Wannen hingebracht und erstmal schon voll gemacht. Freundlicherweise schaut der Anwohner nach dem Wasser und macht es auch wieder  voll. Gottsei Dank!!!!
Denn mit Sorgen losfahren geht nicht.....
Auch fährt ein Bekannter unsere Tiere ab wenn wir nicht da sind.
Danke dafür.

Die letzten Tage haben wir noch Willo mit Keoma und Okan zusammengeführt . Ganz freundliche Kerle.... sie haben sich auf Anhieb vestanden.
Kein gebuffe oder sonst irgendwelche Attacken. Nichts.....Perfekt

So nun würde ich sagen bis nach Erfurt . Wir werden dann berichten..

Euch allen schöne Tage
und wer weiß den einen oder anderen HP Besucher sehen wir bestimmt in Erfurt.

19


15.09.2018

Grau verhangener Himmel, Bodennebel in der Früh......
herbstliche Zeiten sind angekommen.
Die Gallys bekommen so langsam ihr Winterfell.

Auf der Burgweide ist der Zaun vom NABU neu gemacht worden und die gefallenen Bäume entfernt worden. Es sieht super schön aus.
Nun können sich die Burggeister über frisches, saftiges Gras freuen. Denn diese Fläche war seit Ende Juli abgetennt worden damit in Ruhe gearbeitet werden konnte.

Heute hatte ich bereits die Ergebnisse in der Post von der Blutuntersuchung .
Alles gut, alle negativ

Wir wünschen euch und euren Tieren ein schönes Wochenende

14


14.09.2018

Herbsträtsel
Ein Igel saß auf einem Blatt,
das wie die Hand fünf Finger hat,
auf einem Baum
Du glaubst es kaum!

Der grüne Igel stachelspitz,
fiel auf den Kopf dem kleinen Fritz,
von seiner Mütze
in die Pfütze.

Da war es mit dem Igel aus.
Er platzte, und was sprang heraus
mit einem Hops?
Ein brauner Mops.

Hermann Siegmann
(Lösung Kastanie)

14

 


13.09.2018

Bei uns hat alles gut geklappt mit dem Blut ziehen für Erfurt.
Blutproben und Attest haben wir eingereicht.
Nächste Woche meldet sich dann unser Amtstierarzt zwecks Termin der Tiere ansehen und Attest vorbeibringen.

Hier warten wir auf unseren Tierarzt

8

Alles ist gut........

Auf den Weiden ist soweit alles in Ordnung bis auf
daß eine Pumpe mal wieder nicht so perfekt funktioniert,
ein großer Ast auf den Zaun gefallen ist
und somit war kein Strom mehr drin. Natürlich wurde die Gelegenheit gleich von einem Kalb genuzt mal zu sehen was außerhalb des Zaunes so los ist.
War aber gleich wieder reingegangen als ich kam

8

habe ich mit Stromlitze ausgezäunt . Nun ist Strom wieder da!

 


08.09.2018

Heute war ein toter Vogel in der Tränke unten drin.
Was es alles gibt.
Wir staunen.
Sie hat nicht mehr richtig gezogen, deshalb wurde mal nachgesehen.

8

Erfurt naht, nächste Woche werden wir Blut ziehen.
Tja immer wieder , wie die Zeit so vergeht....

viel geübt haben wir bis jetzt nicht so wirklich, aber bis auf die Kälber und Lykke (in Tarmstedt mit dabei) kennen sie ja das Prozedere
und ein bischen Zeit haben wir ja noch.

Nun wünschen wir euch allen ein schönes Wochenende...

8


06.09.2018

Im Nebel ruhet noch die Welt
Noch träumen Wald und Wiesen
Bald siehst du, wenn der Schleier fällt,
Den blauen Himmel unverstellt:
Herbstkräftig die gedämpfte Welt
im warmen Golde fließen

(Eduard Mörike 1804-1875)

5


05.09.2018

Gerstern ist die letzte Fläche von Futterresten um die Raufe herum gereinigt worden, auch das Weidezelt ist nun startklar für den Winter. Die Reste wurden gleich mit dem Miststreuer auf der Fläche verteilt und im Anschluß gemulcht. 
Nun ist alles blitzblank. 

5

 

5

 


01.09.2018

Heute früh wurde "Oberlix vom Kronenhof" von seinem neuen Besitzer abgeholt. Danke dafür.
Wir haben bereits ein Bild von seiner Ankunft erhalten.
Viel Freude wünschen wir euch mit ihm.

29

Heute haben wir Dalinka und Danja in die Burg gefahren. 
Nun sind alle Kühe mit Kuhkälbern zusammen auf einer Weide
 und die Kühe mit Bullenkälbern auch.
Kazan, Olea und Keanu sind mit an die Teichfläche zu den Kühen mit Bullenkälbern gebracht worden.

Nun hat alles seine Ordnung.

Gestern Abend gab es nochmal eine Fuhre Futter...

Eine Rundraufe wurde noch an die Teichfläche gebracht nun ist Stroh, Heu und Silage im Angebot.

29

Wir wünschen euch allen ein schönes Wochenende...


AUGUST


31.08.2018

Der Monat August wird uns mit seinen sommerlichen Temperaturen immer in Erinnerungen bleiben.  

hier ein schönes Zitat von Aristoteles

Wir könne den Wind nicht ändern
aber wir können die Segel
richtig setzen.

29

 

 


29.08.2018

Nach nun mehreren Tagen Abkühlung und Regen, scheint heute die Sonne und es ist wieder wärmer.
Momentan können wir endlich den Mist aus den Zelten ausbringen und auf den Weiden mit dem Miststreuer verteilen.
Somit wäre dann diese Arbeit auch verrichtet

29


 


25.08.2018

Heute kam der LKW pünktlich an mit der Ladung Heusilo. Es wurde dann nochmal spannend, da der Traktor seinen Geist aufgaub. Der Kupplungsschalter ließ sich nicht mehr bewegen und war blockiert. Nach einem kurzen Telefonat mit dem Techniker konnte das wieder behoben werden. Gottsei Dank, wäre sonst richtig doof gewesen.

22

22


24.08.2018

Es regnet und hat geregnet .Ebenfalls hat es sich heute um 10 Grad abgekühlt.
Auf den Weiden sieht es schon wieder etwas grüner aus und es beginnt so langsam wieder zu wachsen. Trotzdem versorgen wir weiterhin unsere Tiere mit Futter. So können sie selbst entscheiden welches sie gerade wollen und haben keinen Hunger.

Wasser fahren wir immer noch an zwei Stellen.
Ansonsten geht es allen gut und es gibt nicht so wirklich viel Neues zu berichten.

Morgen bekommen wir noch Siloballen geliefert,
man kann ja nicht genug Vorsorge betreiben in diesem Jahr.

Wir werden dann berichten....

22


22.08.2018

Mal wieder ist viel Zeit vergangen seit dem letzten Eintrag.
Was war so los.

Wir haben eine Weide entlang am Zaun von Brombeerbüschen und Binsen befreit. Unglaublich wie zugewachsen es da war. Diese Fläche konnten wir im letzen Jahr nicht mulchen, da es so nass war. Nun ist die Stromlitze wieder frei gelegt. Leider ist der Brunnen leer und es erfordert einige Anstrengungen da Wasser hin zu fahren. Schade, denn es ist eine schöne Weide mit sogar noch etwas Grünem.
Mal sehen was uns dazu noch einfällt.

Dann haben wir die Tränke welche leckte repariert. Es war eine Dichtung am Schlauchgewinde defekt. Gottseidank nur sowas.

An alle Standorte unserer Tiere haben wir Siloballen gebracht,
denn die Raufen waren leer.

Wior wünschen euch einen schönen Tag.....

22

 

 


14.08.2018

Juhuu. . . .  bei uns regnet es seid 2 Tagen immer wieder.
Wir sind sehr dankbar dafür.

Gestern haben wir noch an zwei Stellen die  Raufen gefüllt.
Ansonsten gibt es nicht viel zu erzählen.
Allen Tieren geht es gut.

Habe mal wieder ein Bild von Keoma gemacht

14

erinnert ihr euch noch...... als er geboren war, zu hause bei uns

14


13.08.2018

Am Samstag haben wir unsere 3 Färsen, Dori Smoothie und Ava vom Kronenhof, wieder zu uns nach Hause geholt. Die Drei waren für ca. 3 Moante zu Gast auf einer etwas entfernten Weide in Cloppernburg und somit etwas aus unserm Sichtfeld entschwunden. Wir sind froh, daß sie wieder bei uns sind.

Wir haben Dori und Smoothie gleich ans Halfter genommen und Fotos gemacht. Nun stehen sie auf der BDG HP . Da die Beiden zu verkaufen sind. Auch Ava ist zum Verkauf , sie ist umgänglich und in den Fanggittern auch am Halfter führig, aber sobald es raus geht aus dem Fangkral haben wir keine Chance sie zu halten.
Nun denn es müssen ja nicht alle führig sein.

Zu sehen auch bei 1-3 jährige black

hier die Bilder

Dori vom Kronenhof

7

Smoothie vom Kronenhof auch in Tarmstedt 2017 dabei gewesen

7

Ava vom Kronenhof

7


10.08.2018

Gestern Abend hat es ca. 20 Min. geregnet. Immerhin.
Eine kleine Dusche für Tiere und Natur.

Auch heute haben wir angenehme Temperaturen.
Dieses Wochenende werden wir wieder Raufen bestücken mit Heusilage.
Damit genügend zu fressen da ist.

Eine Standpumpe mit Leitungswasser leckt irgenwo, da müssen wir nachsehen was da los ist. Hoffentlich nicht das ganze Gehäuse defekt. Mal sehen.....

7


 


09.08.2018

Heute haben wir 23 Grad. Wie herrlich!!!!
Regen ist auch noch gemeldet, mal sehen ob er kommt.

Gestern Abend haben wir, wie schon erwähnt, die andere Seite des Zauns beendet und konnten die Weide wieder ganz aufmachen.
Wieder ein Schritt weiter....

Als ich heute zur Teichfläche in Quakenbrück kam und unsere Tiere mich hörten kamen sie von der anderen Seite des teilweise ausgetrockeneten Sees.

7

7


08.08.2018

Gestern haben wir bei 35 Grad einen neuen Stacheldraht 4 lagig gezogen.
Da unser Verpächter neue Bäume pflanzte musste zu seiner Zeit der Zaun beseitigt werden. Nun endlich haben wir die eine Seite wieder in Stand gesetzt und gleich die Stromlitze , welche die Wiede unterteilte, aufgemacht. Beethoven und alle anderen haben sich gefreut über mehr Platz.
Heute Abend kommt dann noch die andere Seite dran und dann ist das auch alles wieder so wie es sein soll.

7

7


07.08.2018

Nun ist der August schon 7 Tage alt und wir haben noch nichts berichtet.
Es ist aber auch wirklich nicht so sehr viel los , außer enormer Hitze und Trockenheit. Wo bleibt der Regen.....
Die Tiere nehmen es gelassen.

Seit einer Woche stehen die Tiere, bis auf Lykke, die nach Erfurt mitkommen
auf einer Fläche.
Gestern war dann sich führen lassen dran. Stephie hat alle einmal geführt und keiner hat etwas verlernt. Die Kälber Lola und Kimba haben das erstemal ein Halfter anbekommen und es machte den Anschein als wenn sie es schon kennen. Schön

Wir nehmen mit

"Beethoven"

7

"Luna vom Kronenhof"

7

"Lilie mit Lola vom Kronenhof"

7

"Ocka mit Kimba vom Kronenhof"

7

Es fehlt noch,
"Lykke vom Kronenhof"
sie steht auf einer anderen Fläche da sie noch keine 2 Jahre alt ist.


JULI


31.07.2018

Was für ein Sommer. Des Guten an Sonne und Hitze schon viel zu viel.
Im Radio hört man nun auch schon die Sorgen von Landwirten , denn Futter für die Tiere wird knapp. Wir hoffen und beten, daß es bei uns hoffentlich reicht und wir nicht schon allzuviel jetzt verfüttern müssen.
Ach ja immer diese Sorgen....... aber wer hat diese im Moment nicht
.

Unsere Gallys halten es tapfer aus.

Nun geht der Monat Juli auch zu Ende , wie die Zeit vergeht....

Nimm dir Zeit um froh zu sein;
es ist die Musik der Seele.
(Irischer Segenswunsch)

31


 

 


28.07.2018

Heute habe wir unseren Gallys Heusilage gebracht, da es doch etwas  karg auf den Weiden  geworden ist.

28

28

Nun sind wir auf alle Fälle auf der sicheren Seite, daß sie geunug Futter haben.

Auch bei den Bullen haben wir die Raufe gefüllt...

28

Leider mochten sie Stroh/Triticale nicht... nun liegt es daneben, der Eine oder Andere nimmt sich vielleicht trotzdem noch etwas.

Bei Black Kälber habe ich noch neue Bilder gemacht, bis auf
Bingo,Balisto und Luka .Werde ich aber bald nachholen.

Wir wünschen einen schönen Samstag Abend und Sonntag....

28


27.07.2018

Vorgestern hat es bei uns geregnet, worüber wir uns sehr gefreut haben.
Gestern hatten wir35 Grad und eine enorme Luftfeuchtigkeit.
Beethoven und Luna sind heute nochmal umgezogen, da an diesem Wochenende, dort wo sie standen, eine Party von bis zu 150 Jugendlichen statt findet.
Da wird es bestimmt laut und wuselig, das wollten wir ihnen nicht antun.
Nun durften sie auf die VIP Wiese. Dies ist eine schnuckelig kleine Wiese mit einer kleinen Anhöhe mit Baumbestand und man staune es ist noch grün.
Der Zeitpunkt an dem wir angesprochen worden sind zwecks abgrasen
hätte nicht besser sein können.

27

und hier heißt es ;such mich hab mich vesteckt.....

27


25.07.2018

Wir haben unseren Tieren gestern allen Butox aufgespritzt, denn die Bremsen und Fliegen sind eine Qual. Nun ist Besserung da.
Gleich danach wenn es fein gesprüht auf dem Rücken ist
kann man beobachten wie es weniger Fliegen werden die da so kommen.

Willo hat sich so richtig gut eingelebt und findet es glauben wir riesig gemütlich
mit unseren lieben Kühen mitlaufen zu dürfen.
Ein ruhiger, freundlicher Geselle.

25

 


23.07.2018

Gegen 8.00 Uhr morgens ging unsere Fahrt Richtung Sauerland/Hessen am Samstag los. Gegen 10.30 Uhr sind wir bei Franziska und Christian angekommen.
Da gab es dann erstmal einen Kaffe und Brötchen.
Nach der Stärkung haben wir uns die einzelenen schönen Galloway-Herden angeschaut . Auch hier ist Wasser knapp und die Bodenverhältnisse trocken.
Überall die gleichen Sorgen.

Gegen 15.30/16.00 Uhr  haben wir dann Willo aufgeladen
und sind wieder Richtung Heimat gefahren.
 
Wir haben ihn zu unseren bereits gedeckten Kühe mit Kälbern an die Teichfläche in Quakenbrück gebracht. 
Da hatten wir vorsichsthalber alle unsere Tiere erst einmal in großen Fangkral reingefüttert und dann Willo dazugelassen. Es lief alles friedlich und gemütlich ab. Als wir nach kurzer Zeit die Gitter aufmachten gingen alle gemählich raus und Willo machte einige Luftsprünge, die Freude war groß, soviel Platz zu haben.
Alles andere wird sich nun zeigen........es bleibt spannend.

23


20.07.2018

Wir haben die letzten Tage eine Wiese mit Stromlitze eingezäunt, da wir
gestern Beethoven und Luna vom Kronenhof
gemeinsam dahin gebracht haben. 
Denn Luna soll von ihm gedeckt werden.
Da Beide unteranderem auch  für Erfurt gemeldet sind , bekommt ihnen
sicherlich die Ruhe.

Morgen fahren wir nach Hessen zu Familie Huhn
um unseren gemeinsamen Bullen Willo zu uns zu holen.
Wir freuen uns schon sehr und werden berichten.

wir wünschen euch allen ein schönes Wochende......

15

 

 


18.07.2018

Bei Dun Kälber sind neue Bilder gemacht worden und reingesetzt.
Bei den black Kälber müssen  die Tage noch Bilder gemacht werden .  
Damit wir wieder up to date sind.

Gestern hat es nachmittags einen kräftigen Regenguß gegeben
worüber wir uns sehr gefreut haben.

Heute bekommen wir noch Heuballen, aber auch da war die Ernte nicht so wie in den vergangenen Jahren. Aber eben, was man hat  hat man.
Wir sind um jeden Ballen froh.

15

 


18.07.2018

Puhhhh wie warm......
Eigentlich sollten wir jetzt in Pool springen und einmal abkühlen.
Auch unsere Gallys halten sich unter den Bäumen auf und überlegen sich gut ob sie sich bewegen wollen oder nicht.
Sie kamen aber trotzdem, da ich ihnen etwas Leckeres mitgebracht habe.
Da können sie dann noch nicht widerstehen
Gottsei Dank haben unsere Weiden alle schattige Plätzchen....

15

 

 


16.07.2018

In Tarmstedt hatten wir mit

Beethoven  Reservesieger

15

Luna vom Kronenhof 1b
Lykke vom Kronenhof 1a
Onna vom Kronenhof 1d
Sahar mit Salsa vom Kronenhof 1b

15

wir waren zufrieden mit der Rangierung.

*******
Die Trockenheit hat auch uns erreicht und teilweise auch Wassersorgen.
Die Brunnen sind zum Teil leer und wir müssen Wasser fahren.
Auf den Naturschutzflächen haben wir dieses Jahr nicht gemulcht damit ausreichend Futter vorhanden ist. Das war eine sehr gute Idee, denn dort ist noch genügend Angebot da.
Es gibt aber auch einige Flächen , da haben wir Gerstenstroh hingebracht, damit ausreichend Futter vorhanden ist.
Wir alle hoffen auf Regen.....

 

 


12.07.2018

Wir sind wieder da....

15

An einem Sommermorgen,
da nimm deinen Wanderstab,
es fallen deine Sorgen
wie Nebel von dir ab.

Rings Blüten nur und Triebe
und Halme von Segen schwer,
dir ist , als zöge die Liebe
des Weges nebenher.

So heimisch alles klingt
als wie im Vaterhaus,
und über die Lerchen schwingt
die Seele sich hinaus.

(Theodor Fontane)

15

über die Tarmstedter Austellung und was alles so bei den Kronenehof Galloways geschah werde ich nächste Woche berichten.

wir wüschen euch allen einen schönen Sonntag Abend....


 
 
Counter