News-Juli-September 2019 - gallowayzucht-kronenhof.de

JULI


15.07.2019

Samstag den 13.07.2019 sind wir um 3.00 Uhr aufgestanden. Es wurden noch 2 Kaffeekannen Kaffee gekocht für unser Tarmstedter Galloway-Züchter Frühstück.
Um 4.00 Uhr fuhren wir mit 2 Autos zur Scheune los wo die beiden Hänger standen, diese wurden angehängt und weiter ging es zum Stall.
Da haben wir unsere 6 gemeldeten Tiere aufgeladen und los ging es.
Die Autobahn war um diese Uhrezit sogut wie frei und wir hatten ein zügiges Vorankommen. Ankunft in Tarmstedt war 6.35 Uhr.
Perfekt, da um diese Uhrzeit alles noch etwas ruhig zugeht.
Für die Tiere sowie für Mensch sehr angenehm.
Als erstes wurden die Tiere mit Wasser und Futter versorgt.
Und die Stallung füllte sich zunehmend.
Auch in diesem Jahr gab es leider wieder unschöne Vorfälle.
2 Tiere "Blonde Aquitaine" sind ausgebrochen von der Anbindestange, das eine Tier hatte gleich die ganze Stange im Schlepptau und war dadurch wirklich eine Gefahr.
Was da genauer noch alles geschah wissen wir nicht. Es hieß nur irgendwann das sie eingefangen wären und auf dem Weg nach Hause.

gegen 8.00/8.30 Uhr wurde gefrühstückt..

und dann die Tiere vorbereitet für den Ring

Beethoven kam gleich in die erste Runde mit noch 2 Bullen
und kam auf den 1 A Platz . Nun musste er an der Bande warten bis alle Bullen gerichtet waren um dann nochmal bei der Endauswahl mit reinzugehen.

Als es dann soweit war ist er 
Landessieger 2019
geworden.
Die Freude war groß im Team Kronenhof. 

15

Auch unsere Lykke hat uns große Freude bereitet denn sie ist
Landessiegerfärse 2019
geworden.

Alle weiteren Tiere die mit waren können sie bei Erfolgen sehen.

Der Tag war lang. Gegen 16.30 Uhr fuhren wir von Tarmstedt wieder Richtung Heimat als ich einen Anruf von Carsten bekam, er fuhr direkt hinter uns, daß mein Hänger einen platten Reifen hätte.
Wir sind bei der nächsten Parkplatzmöglichkeit rausgefahren. Die war gottsei Dank groß, so daß 3 Autos mit Hänger Platz hatten.
Nun hatten wir das Glück im Unglück , daß unser Bulle Poirot vom Kronenhof an diesem Tag abgeholt wurde und die Familie auch mit Hänger in Tarmstedt war und mit uns zur gleichen Zeit losfuhr aus Tarmstedt.
So konnten wir die Tiere auf meinem Hänger umladen, den kaputten Reifen abmontieren und nur mit 3 Reifen am Hänger nach Hause fahren.
Nun fuhren wir im Konvoi Richtung Heimat.
Gegen 18.30 Uhr kamen wir an der Weide an wo Poirot lief. Da haben wir ihn in die Fanggitter gerufen und angebunden.
Dann die Färsen abgeladen und ihn auf den Hänger seiner neuen Besitzter geführt.

Gegen 22.15 Uhr erhielten wir dann eine Nachricht das die Familie mit Poirot gut zu Hause angekommen ist.
Und am nächsten Tag diese Bilder

Er hat ein tolles neues zu Hause bekommen mit Familien Anschluß.
Vielen lieben herzlichen Dank an die neuen Besitzer
für eure große Hilfe.
Wir wünschen euch mit ihm viel Freude und Erfolg in der Zucht.
Liebe Grüße und bis ganz bald mal


11.07.2019

So nun naht Tarmstedt. Übermorgen geht es los!!!
Morgen werden alle noch gewaschen und hübsch gemacht.
Und dann schauen wir mal.....
Wer Lust hat .. Am Samstag in Tarmstedt.

Natürlich ist es wie immer. Gestern hatten wir das Pech daß der Hänger  nicht richtig eingehakt war ,losgefahren wurde und dann Stecker rausgerissen.
Nun ist die Autosteckdose defekt. KEIN LICHT MEHR!!
Aber mal wieder sind wir so dankbar, daß wir einen sehr flexiblen Landmaschinenmechaniker in unserer Nähe haben der nun eine Steckdose per Eilsendung heute Nachmittag bekommt und alles wieder reparieren kann.
Glück gehabt....

Poirot vom Kronenhof

01


08.07.2019

Am Freitag haben wir noch Heuballen bekommen und gleich in Unterstand verräumt, damit es schön trochen lagert.

Am Samstag haben wir in Kroge neues Futter in die Raufen gebracht, da es da wirklich sehr karg ist.
Ebenfalls haben wir die Weiden aufgemacht welche gemäht wurden für Heu/ Silageballen. Denn man staune es sind schon wieder grüne Spitzen zu sehen.
Gestern bei der täglichen Kontrolle konnten wir sehen, daß die Tiere satt ud sehr zufrieden waren.

Diese Woche bekommen wir noch Strohballen und dann haben wir so ziemlich alles voreinander was das Futter betrifft.

Es fallen nun wieder Arbeiten des Ausmähen am Zaun entlang an, da auch das trotz Trockenheit wuchert.

Wir haben bei der Blutentnahme am 01.07.2019 bei Beethoven gleich eine Blutprobe für die Tibiale Hemimelie mitgemacht und freuen uns darüber daß das Ergebnis
homozygot free  
lautet.

Wir wünschen allen HP Besuchern.......

01

 


01.07.2019

Gestern war Blutabnahme für Tarmstedt.
Alles hat gut geklappt.
Bei der Gelgenheit wurde gleich nochmal das sich Führen lassen trainiert. Auch Sahar mit ihrem Kalb Samy.
Nach einem intensiven Training am Samstag, hat Samy schnell begriffen was wir wollen.
Nun klappt es schon sehr gut.
Wir sind zufrieden.

warten auf Tierarzt

01

üben mit Beethoven .

01

Dann mussten wir noch Wasser zu einer Fläche bringen , da dort die Pumpe ihren Geist aufgegeben hat.
Heute wird sie wieder repariert, in der Hoffnung
das es nicht allzu schwierig wird.


 
 
Counter