Oktober-Dezember 2019 - gallowayzucht-kronenhof.de

DEZEMBER


12.12.2019

Pharao ist gestern gut angekommen in seiner neuen Heimat.

Erstmal sich stärken nach der langen Reise und hallo sagen zu den Damen nebenan.
Ein wirklich super schönes zu Hause hat er bekommen.
Thank you fot the Pictures.


12

12


10.12.2019

Pharao auf großer Fahrt.
Alles hat gut geklappt.
Um 12.00 Uhr ist Pharao auf den Hänger gegangen
und nun in seines neues zu Hause unterwegs.
Wir wünschen gute Fahrt
und dem neuen Besitzer viel Freude mit ihm.

10

10


09.12.2019

Gestern haben wir Pharao in Stall geholt.
Wir haben ihn mit Halfter auf den Hänger geführt.
Auch im Stall hat Stephie noch etwas mit ihm geübt und er hat es schnell verstanden was gewollt ist.
Ebenfalls haben wir ihn durchgebürstet und hübsch gemacht.
Es ist ein lieber ,ruhiger und typvoller Kerl!!

06

9

9

Am Samstag haben wir Djika und Ora abgestzt. Sie sind schon angebunden im Stall. Da die Beiden das Halfter schon kennen brauchen sie nicht mehr in Offenstall.
Sie können Ende dieser Woche wieder auf die Weide entlassen werden , wo bereits die 4 Black und 4 Dun laufen.

9

 

 

 

 

 


07.12.2019

Es hat alles geklappt mit den Blutergebnissen und DNA von Pharao.
Es war ein zeitlicher Count Down, da es schon am Dienstag auf große Fahrt gehen soll. Nun steht dem nichts mehr im Weg, alle Ergebnisse sind gut. Wir sind sehr dankbar das die Labore so gut mitgeholfen haben und es ermöglicht haben so schnell die Ergebnisse zu bekommen.
Momentan steht Pharao noch auf der Weide und ahnt nichts von seinem großen Trip nach England.
Wir sind gespannt.

Allen Tieren geht gut . Bei einigen müssen heute mal wieder die Raufen gefüllt werden und ein Strohballen ins Zelt gesetzt bekommen. Der alltägliche Kram.

Und schon nähern wir uns dem 2. Advent

Wir wünschen euch allen ein schönes Wochenende
einen gemütlichen, besinnlichen und schönen
2. Advent

06


06.12.2019

 

5

 

 


05.12.2019

Da die Pumpe auf der Weide gefroren ist haben wir heute den Stall eröffnet. Denn da gibt es eine frostsichere Tränke mit Heizung, sodaß Wasser trinken gewährleistet ist. Ebenfalls wurde die Raufe wieder neu bestückt und gleich haben alle gefressen.

Ebenfalls musste der Stall gleich mal begutachtet werden und das Heu schmeckt auch ganz besonders gut.
Sie sind ja alle soooo... neugierig, immer wieder lustig und nett anzuschauen.

5

5

5

ja und morgen kommt der Nikolaus. Ho ho ho.......

 


03.12.2019

Heute habe ich festgestellt , daß einige von den Absetzern mit der Drück-Pumpe nicht so gut klar kommen.
Habe ihnen in 3 großen Kübeln Wasser angeboten. Es wurde gut angenommen und alle haben sich erstmal satt getrunken.
Und die Kübel sind nun immer noch gut voll.
Werden das erstmal so weiter machen
da diese Pumpe etwas schwer geht.
Denn Durst soll keiner haben.

12


02.12.2019

Am Samstag hatten wir es nicht mehr geschafft
die blonden Damen in Quakenbrück zu fütter.
Deshalb hieß es gestern noch schnell Traktor starten und los gehts...
Nun sind auch die 5 gut versorgt

12

Sie werden da noch bis Mitte Dezember bleiben.

Wir wüsche euch allen einen guten Wochenstart!!

 


01.12.2019

Nun ist es soweit!
 Wir sind im letzten Monat angekommen.
Der Dezember....
Wir wünschen allen HP Besuchern einen schönen

1. Advent

28

 

Gestern wurden alle Raufen bestückt und die Platte sauber gemacht.
Denn auch die Tiere sollen es schön haben
vorher

28

nachher

28

es schmeckt...

28

Dann mussten wir bei Pharao Blut ziehen lassen. 
Da konnten wir gleich nochmal üben ihm das Halfter anzulegen.
Es ging ganz gut.

Warten auf den Tierarzt.

28

Auch bei allen anderen Weiden haben wir die Raufen bestückt. Nun ist erstmal wieder alles voll.
Und den Tieren geht es allen gut.


NOVEMBER


29.11.2019

Heute wurden die Fanggitter aus der Burgweide geholt,
denn dort werden sie nicht mehr gebraucht.
Die Weide ist leer!!
Wir haben sie bei den 4 Bullen
( Kazan, Kito, Pharao und Puhh Bär) aufgestellt.
So können wir sie jeder Zeit mal ans Halfter nehmen
oder durchbürsten,
was wir gerade wollen.
Immer wieder eine gut Übung für die Tiere.
Es wird zur Gewohnheit und somit ganz entspannt.

Heute schien sogar mal wieder die Sonne.

28

 

 

 


28.11.2019

Nun sind die Tage gezählt im November.
Sage und Schreibe nur noch 2 Tage.
Weihnachten naht....

Was soll ich sagen..??
bei uns sind 10 Grad ,es regnet und alles ist grau in grau.
Unseren Tieren geht es gut.
Die kleine Truppe von Mädels verstehen sich
und sind gemeinsam unterwegs.
Schneeflocke begleitet einem bis zum Tor wenn wir die Weide verlassen, nach dem Motto
 "war das schon alles??"
Richtig süß

Pharao vom Kronenhof wird in England sein neues zu Hause finden.
Wir sprechen jetzt englisch mit ihm
Was für ein Abenteuer.

Tja immer wieder spannend...

28

 


27.11.2019

Gestern haben wir die Drei bereits wieder auf die Weiden entlasssen.
Wenn man alles so lieb und toll mit sich machen lässt ,
dann muss das auch belohnt werden.
Sie haben sich gefreut wieder draußen zu sein.

Bei den Mädels steht es 4 Dun 4 Black
Bei den Jungs 2 Dun 2 Black

 Ist doch optimal

16

 


24.11.2019

Was ich noch ganz vergessen habe zu berichten ist, das wir
Nachricht von
"Kimba vom Kronenhof"
bekommen haben. Er wurde gekört und hat die tollen Noten
9/8/8
bekommen.

Es freut uns sehr für seinen Besitzter und uns als Züchter. Vielen lieben Dank ,das wir an der Freude teilhaben dürfen.
An dieser Stelle liebe herzliche Grüße.

Kimba vom Kronenhof

19

Puhh Bär und Shirani haben gestern alles großartig mit sich machen lassen von Stephie. Ans Halfter, auf den Hänger und in die Stallbox. Wie wenn sie es schon so oft gemacht hätten.
Immer wieder spannend wie schnell das Vertrauen aufgebaut ist.
Auf alle Fälle sehr entspannt für Tier und Mensch.

Puhh Bär muss ertstmal alles erkunden

19

Ein wirklicher Puhh Bär soooo.... lieb

19

Heute gegen 10.00 Uhr holen wir nun seine
Zwillingsschwester Schneeflocke ab.
Sie ist an der Flasche groß geworden.
Erinnert ihr euch noch ???

hier bei uns im Garten

19 

und dann bei Heiderose und Manfred

19

und nun wieder nach Hause.....

euch allen einen schönen Sonntag

 


23.11.2019

Froh zu sein bedarf es wenig
und wer froh ist,
ist ein König.

19

Heute werden Puhh Bär und Shirani in Stall geholt.
Jeder wird in einer Box angebunden und für ca. eine Woche noch im Stall sein um das Halfter kennenzulernen. 
Morgen holen wir dann noch Schneeflocke dazu.
Da sie nach wie vor bei Heiderose und Manfred steht.
Wir durften den Termin des Abholens hinauszögern, damit sie gleich mit Shirani zusammen angebunden steht und mit ihr gemeinsam dann in die neue Gruppe kommt.
Vielen lieben Dank an euch Zwei.

Puhh Bär geht dann ja einen anderen Weg.
Er kommt dann zu Kito, Pharao und Kazan.

Ich werde aber noch berichten.

Wünschen euch allen einen schönen Samstag

19

 

 


20.11.2019

Gestern hatten wir etwas Sonnenschein
und der Regen zog zeitweise von dannen. Da waren wir alle froh, denn naß genug ist es momentan auf den Weiden.
Aber leider regnet es immer wieder.
So langsam werden wir Strohballen in die Zelte stellen, damit die Tiere eine kuschelige und tockene Liegefläche haben.
Werde dann berichten...

Die beiden Färsen Dori und Baily haben sich gefreut auf die Weide entlassen zu werden und laufen nun mit
Cassy, Samba, Liv und Samy auf der Weide.
Alle kommen gleich angelaufen wenn wir mit dem Auto angefahren kommen. Niedlich!!!

eine schöne Naturaufnahme auf em Weg zur Weide

19

 

 


19.11.2019

Wieder einmal sind die Tage vegangen wie im Flug.
Sie sind mittlerweile sehr kurz.
Morgens ist es erst gegen 8.00 Uhr hell und
Abends wird es gegen 16.30/17.00 Uhr Nacht.

Am Wochenende haben wir Puhh Bär und Shirani abgesetzt.
Sie haben bereits das Halfter kennengelernt.
Noch wird nach Mama gerufen, aber das wird sich die nächsten
Tage legen.
Die Tiere fressen im Moment alle viel,
da das Wetter nass/kalt ist und Energie braucht.
Aber bereits morgen soll es schon wieder besser werden
und aufhören zu regnen.

Ansonsten ist es bei uns ruhig, allen geht es gut!!

19

 


05.11.2019

Auf den Weiden ist es noch schön grün
und von Frost ist momentan nichts mehr zu sehen.
Im Gegenteil, es ist recht warm.
Allen geht es gut und der größte Teil der Tiere
steht nun auf den Winterflächen.

 

13

13

13


03.11.2019

Gestern kamen 2 Absezter Mädels aus Herford zu uns.
Jedes Jahr werden 2 Absezter zu uns gebracht. 
Der  Vater ist "Nala vom Kronenhof", ein Prachtkerl von Bulle! 
Die Mütter sind "Danika vom Kronenhof" und "Belinda"
Mal wieder sind es wunderschöne Tiere.
Heute konnten wir sie schon etwas bürsten.
Noch wird nach Mama gemuht , aber auch das geht bald vorrüber.

Liebe Grüße an dieser Stelle!!

29

29

29

habe noch neue Bilder bei black Kälber reingesetzt.
Auch unsere "Luna vom Kronenhof" bei
unseren aktuellen black Kühen
hat endlich mal ein Bild bekommen.


01.11.2019

Willkommen November

Deine morgendlichen Nebel,
deine weiß überzogenen Landschaften,
auf dem Rücken unserer Gallys ein weißer Flaum von Frost zu sehen,
immer wieder eine schöne Atmosphäre in den frühen Morgenstunden.

Die Laternen die ausgetragen werden bei einem Spaziergang
mit den Kindern am Abend.

Willkommen November
Du bringst uns eine besondere Zeit
so wie jeder Monat seine Eigenheit hat.

29

habe noch neue Bilder bei Jährlingen Dun und Black


OKTOBER


31.10.2019

Wir haben sehr schönes Wetter, Sonnenschein und blauer Himmel.
Die Luft ist schön klar durch die Kälte, die Gallys und wir
genießen es.

Für einen Apfel, welche noch vereinzelt am Baum hängen, macht so manch einer fast schon Kunststücke um in zu erhaschen.
hier zum Beispiel

unsere Salsa

29

 

unsere Lulu und Djamila

29

die Rasselbande

29

Gestern hat Kito noch einen Nasenring bekommen.
Er wurde ein bischen schlafen geleget, daß er nichts mitbekommt.
Wenn sie so jung sind geht es am besten, da die Nasenhaut noch dünn ist und der Ring ganz leicht durchgeht. Er hat nichts gemerkt und es hat auch nicht geblutet.
Perfekt !!!

29

heute wird er mit Papa Kazan zusammen auf die Weide entlassen.
Er hat das alles super gemacht .
Ebenfalls werden Liv und Samy heute ihre Box verlassen und mit auf die Weide entlassen wo bereits Samba und Cassy unterwegs sind.

Die Färsen werden in ihr Winterquartier gebracht/gefahren.
Ocka, Lulu und Sahar werden ebenfalls die Weide wechseln, sodaß die Kühe ohne Kälber und die mit Kälber auf unterschiedlichen Flächen laufen.

und dann haben wir die Gruppen für den Winter bald sortiert.

Nun wünschen wir euch allen einen schönen Feiertag
mit viele Sonnenschein und Freude

Onna mit Samba und Cassy

29


29.10.2019

Gestern Abend haben wir mit den 3 im Stall
das sich führen lassen geübt.
Wir staunen, Kito macht das schon richtig gut und ist ein so lieber entspannter Kerl, wirklich toll!!
Sogar in die Waschkammer sind alle drei mitgegangen.
Hierbei muss man wissen , das es einen großen Absatz gibt wo sie rüber gehen müssen und der Durchgang ist so breit wie eine Tür.
Aber mit zusprechen und Geduld haben sie alle die Hürde genommen. Super.
Samy und Liv sind auch  gut dabei.

Auch Cassy und Samba sind gut zufrieden mit Onna unterwegs und kommen in die Fanggitter auf der Weide wenn wir Leckerli bringen.

Ansonsten ist der Herbst hier eingezogen mit bunten Blättern an den Bäumen und überall Laub am Boden.
Die Nächte sind bei 0 bis minus Grad, der November naht.....

29

 


26.10.2019

Lange ist es her........seit dem letzten Eintrag

In der Zwischenzeit hat sich eine Menge getan und ich kam nicht zum berichten.
Nun denn, ich versuche dies nun nachzuholen.

Cassy und Samba sind seit 2 Wochen abgesetzt.
Wie immer waren sie eine Woche im Offen-Stall
und eine Woche angebunden in der Box.
Mal wieder sind wir sehr zufrieden mit dem Ergebnis.

12

Gestern haben wir sie zusammen mit Onna
( sie soll für eine Woche die Nanny sein und ein bischen aufpassen)
auf die Weide entlassen.

Vor einer Woche haben wir Kito abgesetzt. Auch da musste uns Onna helfen und zusammen mit Kito für eine Woche im Offen-Stall sich aufhalten.

12

Das hat super geklappt, Kito hatte dadurch Sicherheit
und brauchte keine Angst haben.
Leider ist er momentan der einzige männliche Absetzer.
Ebenfalls hat Onna gestern sehr geholfen beim anhalftern von Kito.
Da sie angebunden stand hatte Kito sich daneben gestellt und wir konnten ihm auch ein Halfter anlegen ohne große Schwierigkeiten.
Wir haben uns gefreut!
Dann haben wir sie zusammen auf den Hänger geführt und zusammen in die Box gestellt , als dann Kito angebunden war 

12

konnen wir Onna mit den Dun Mädels zur Weide fahren. 
Ebenfalls hatten wir mit Onna und Kito gleich
Samy und Liv
auf dem Hänger mitgenommen, da die Beiden schon Halfter kennen
können sie für eine Woche mit Kito zusammen jeder in einer eigenen Box stehen
und Ende Woche auf die Absezter Weide entlassen werden. 

Einen ganz lieben, spontanen Besuch haben wir von
Franzi und Christian Huhn bekommen. Wir haben uns riesig gefreut und einige schöne Stunden zusammen verbracht.
Nochmals vielen Dank euch Beiden!

Ein Tor wurde erneurt und eine Raufe geschweißt.

Schlumpfine, Luka und Lana vom Kronenhof sind heute in ihr neues zu Hause gefahren. Wir wünschen den neuen Besitzern viel Freude und Spaß mit ihnen. Hier ein Bild von ihrer Ankunft.
Danke dafür.
Liebe Grüße an dieser Stelle.

12

 

Wir wünschen allen HP Besuchern eine schönen Sonntag.

12

 

 

 


10.10.2019

Nun werden die Tage so langsam immer kürzer.
Wie es halt so ist im Oktober

Noch haben unsere Tiere Gras zur Verfügung auf den Weiden.
Durch das milde Wetter; mal Sonne und Regen ist es immer wieder etwas nachgewachsen. Perfekt!!
Sie teilen es sich gut ein; mal Gras mal Raufe

Dieses Wochenende geht es los mit absetzen.
Es werden Cassy, Samba, Liv und Samy abgesetzt.
Samy kennt das alles schon und mit Liv haben wir es ja geübt, nur die blonden Mädels kennen das gar nicht, deshalb ist es ganz gut das die anderen Beiden etwas entspannt sein werden , das strahlt Ruhe aus.

Auch haben wir uns schon mal einen Plan für die Winterbeweidung gemacht. Muss ja immer gut durchdacht sein wer wo mit wem steht.
Nun steht der Plan und so langsam wird er dann auch umgesetzt.

unser "Keks vom Kronenhof"
geboren am 16.03.2018

Mutter: Pelagia vom Sonnehof
Vater: Karl T 121 Holsten
3


07.10.2019

Da das Absetzten ja bald beginnt haben wir gestern
Lulu mit ihrem Kalb Liv und Ottilie mit ihrem Kalb Ora
in Stall geholt um einmal das Anhalftern bei den Kleinen zu üben.
Wir dachten uns mit Mama zusammen ist es bestimmt netter für die Beiden. Die beiden Mamas kennen das alles und sind tiefenentspannt.
Wir hatten keinen zeitlichen Druck
und konnten das alles ganz entspannt machen.
Bei Liv konnten wir relativ schnell schon das Halfter anlegen , da wir sie auch schon mal auf der Weide gebürstet hatten als sie bei Mama trank und abgelenkt war.

3

Stephie ging mit Halfter immer wieder zum Kalb hatte dann den Strick mal hinter die Ohren gelegt und mit der Hand versucht zu streicheln. Ich habe mich bei der jeweiligen Mama hingestellt und auch da immer wieder das Kalb mal gestreichelt und aufgepasst das sie nicht beim Kopf von Mama unterdurchlaufen. 
Wie schon gesagt Liv begriff ralativ schnell das nichts Schlimmes passiert, bei Ora hat es um einiges länger gedauert.
Aber auch da gab es schlussendlich ein Happy End und sie ließ sich halftern.

3

Dann wurden die Kleinen erstmal durchgebürstet und hübsch gemacht
danach sind wir noch spazieren gegangen und haben uns riesig gefreut als wir feststellten das die Kleinen immer entspannter werden und alles mitgemacht haben.
Es war ein Erfolg...

3
Ottilie mit Ora

3
Lulu mit Liv

3
Liv

Macht immer wieder Freude wenn wir feststellen das es klappt.
Geht aber tatsächlich auch nur zu Zweit, alleine würde man das so nicht hinbekommen.

3


05.10.2019

Leider konnten wir heute nicht nach Battenfeld fahren, da wir selber viel zu tun hatten.
Aber wir wurden gut informiert!:)
an dieser Stelle nochmals vielen Dank.

Wir haben heute viel geschafft. Im Stall haben wir das Strohlager wieder gefüllt, da demnächst das Absetzen anfgängt.

3

Und die Boxen wieder frisch gemacht.
Es kann also losgehen....

3

Auch hier wurde wieder alles ausgebessert
und auf Fort Nox hergerichtet!!:)

3

Stephie hatte heute Spaß, sie ist Traktor gefahren
Wir haben eine Raufe umgesetzt.

3

3

Weiter ging es mit einer Weide , bei der wir noch neue Stromlitze ziehen mussten. Ebenfals wurde das Tor erneuert mit Stacheldraht und neuen Holzpfähle die alten waren durchgebrochen.

3

Auch hier ist nun alles bereit, die Tiere können einziehen!!

In Kroge haben wir Raufen noch neu bestückt und Fellpflege gemacht. Damit meine ich gebürstet , die Tiere fanden es toll!!

Ruckzuck war der Tag herum und wir fuhren sehr zufrieden nach hause.

Wir wünschen euch allen ein schönes Wochenende

3

 

 


03.10.2019

Wir wünschen euch allen einen schönen 3. Oktober....

 


01.10.2019

Der Oktober  
    

Fröstelnd geht die Zeit spazieren.
Was vorüber schien, beginnt.
Chrysanthemen blühn und frieren.
Fröstelnd geht die Zeit spazieren.
Und du folgst ihr wie ein Kind.

Geh nur weiter. Bleib nicht stehen.
Kehr nicht um, als sei's zuviel.
Bis ans Ende musst du gehen.
Hadre nicht in den Alleen.
Ist der Weg denn schuld am Ziel?

Geh nicht wie mit fremden Füßen,
und als hätt'st du dich verirrt.
Willst du nicht die Rosen grüßen?
Laß den Herbst nicht dafür büßen,
daß es Winter werden wird.

An den Wegen, in den Wiesen
leuchten, wie auf grünen Fliesen,
Bäume bunt und blumenschön.
Sind's Buketts für sanfte Riesen?
Geh nur weiter. Bleib nicht stehn.

Blätter tanzen sterbensheiter
ihre letzten Menuetts.
Folge folgsam dem Begleiter.
Bleib nicht stehen. Geh nur weiter.
Denn das Jahr ist dein Gesetz.

Nebel zaubern in der Lichtung
eine Welt des Ungefährs.
Raum wird Traum. Und Rauch wird Dichtung.
Folg der Zeit. Sie weiß die Richtung.
"Stirb und werde!" nannte er's.

(Erich Kästner)

 

 


 
 
Counter